Phalluskult – Notaus

“Sinnloses Geballer oder doch tiefgründige Musik?!“

Artist: Phalluskult

Herkunft: Coburg

Album: Notaus

Spiellänge: 41:10 Minuten

Genre: Grindcore, Hardcore, Death Metal

Release: 24.03.2014

Label: Unundeux

Link: http://www.phalluskult.de

Bandmitglieder:

Gesang – Thomas
Gitarre – Lucas
Bassgitarre – Tolga
Schlagzeug – Carlo

Tracklist:

  1. Gewaltfernsehen
  2. Dumm Fickt Gut
  3. Patridiot
  4. Schreibtischpanzer
  5. Keiner Von Euch
  6. Kot Für Die Welt
  7. Kriegszustand
  8. 15
  9. Im Westen Nichts Neues
  10. Profitsau
  11. Volksverhetze
  12. Planet Der Affen
  13. Bitte Lächeln
  14. Ach Was Solls
  15. Bonusdreck

Phalluskult - Notaus

 

Die vierköpfige Knüppelband aus Coburg mit dem interessanten Bandnamen Phalluskult veröffentlichte 2007 Filet Wellington und ganze sieben Jahre später erblickt ein weiteres Werk den Musikmarkt mit dem simplen Namen Notaus. Das am 24.03.14 erschienene full-length Album umfasst ganze 15 Tracks und bietet anscheinend nicht nur sinnlosen Krach und Lärm. Oder? Wer diese Band noch nicht kennt, sollte sich diese einfach mal geben und selbst entscheiden. Nach anfänglicher Desorientierung lässt man sich auf das Geknüppel ein und hört genauer hin. Deutsche Texte gepaart mit schnellem Riffing, attackierenden Drums und teils gelungene Lyricpassagen lassen den Hörer auf eine recht subtile Weise eintauchen in die musikalische Interpretation der vier Jungs. Die Produktion ist anständig und überzeugt, hier hat man solide Arbeit im Studio geleistet. Man bleibt sich vom Songwriting treu und verliert sich nicht in unsinnigen Klischees oder Trends, das ist definitiv positiv zu bewerten! Stiltechnisch bewegt man sich im Grindcore, aber auch Death Metal Einflüsse sind zu vernehmen.

Fazit: Krach, sinnloses Geballer oder doch verdammt gutes Hörwerk? Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Obwohl es hier nicht unbedingt mein lieblings Genre ist und ich anfangs Mühe hatte, so hat es mich letztendlich doch überzeugen können. Gutes Songwriting und ein klares, aber auch sehr eigenständiges Endprodukt lassen die Band Phalluskult mit ihrem aktuellen Album Notaus im oberen Drittel landen. Auf die nächsten sieben Jahre.... ☺

Anspieltipps: Dumm Fickt Gut, Im Westen Nichts Neues und Planet Der Affen
Raiko R.
7
7
Weitere Beiträge
Macabre Decay – Into Oblivion