Suffocation: kündigen neues Album „Live In North America“ an

Video zum Track "Funeral Inception" veröffentlicht

Die New Yorker Death Metal-Pioniere Suffocation haben ihr neues Livealbum Live In North America angekündigt, das am 12. November über Nuclear Blast Records erscheinen wird. Jetzt veröffentlicht die Band das Video zur ersten Single Funeral Inception. Seht euch das Video mit Fotos von Jason Carlson hier an:

Terrance Hobbs kommentiert: „Wir könnten nicht aufgeregter sein, unseren Fans unsere neue Live-CD Live In North America zu präsentieren, die Frank Mullens letzte Auftritte mit Suffocation enthält. Wir konnten uns keinen besseren Weg vorstellen, um Frank einen fantastischen Abschied in den Ruhestand zu wünschen, für all seine Beiträge zu dieser Band als großartiger Frontmann, Einfluss und Freund – und um diesen Abschied auch mit den Fans zu teilen, neuen und alten, die über die Jahrzehnte für uns da gewesen sind. Wir hoffen, dass die Fans Franks letzte aufgezeichnete Tour mit uns genauso in ihr Herz schließen wie wir. Während sich ein weiteres Kapitel von Suffocation schließt, sind wir mehr als bereit und gespannt darauf, euch in den kommenden Monaten und Jahren mehr neue Musik und klassischen Death Metal zu liefern. Also haltet Augen und Ohren offen, stay heavy and play it loud … wir sehen uns alle on the Road!“

Live In North America wird in den folgenden Formaten erhältlich sein:

  • CD
  • Doppel-LP
  • Gold Black Splatter (limitiert auf 1200)
  • Gold (limitiert auf 300)
  • Silber/Schwarz/Marmor (Limitiert auf 200)
  • Schwarz
  • Schwarz getönte Kassette (limitiert auf 250)

Suffocation schufen in den frühen 90er-Jahren die Vorlage für das Genre des brutalen Death Metal. Wegweisende Alben wie Effigy Of The Forgotten und Pierced From Within inspirierten auch die Entstehung der Genres Tech-Death und Slam Death Metal. Mit dem Ausscheiden des ursprünglichen Sängers Frank Mullen markiert die Band das Ende einer Ära mit einem Livealbum, das während seiner letzten Nordamerikatournee aufgenommen wurde. Abgemischt und gemastert von Christian Donaldson (Beyond Creation, Cryptopsy) ist diese Veröffentlichung wie ein Best-of und der perfekte Abschied von einem der einflussreichsten Sänger der extremen Musik. Das Artwork des Albums wurde von Jon Zig gestaltet.

Live In North America Tracklist:

  1. Thrones Of Blood
  2. Effigy Of The Forgotten
  3. Funeral Inception
  4. Pierced From Within
  5. Surgery Of Impalement
  6. Dismal Dream
  7. Jesus Wept
  8. As Grace Descends
  9. Liege Of Inveracity
  10. Breeding The Spawn
  11. Catatonia
  12. Souls To Deny
  13. Infecting The Crypts
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: