Whitesnake – The Purple Tour

“Live mit zwei Gesichtern aber einer Geschichte!“

Artist: Whitesnake

Herkunft: England

Album: The Purple Tour

Spiellänge: 74:47 Minuten

Genre: Rock, Hard Rock

Release: 19.01.2018

Label: Rhino/ Warner Music

Link: https://whitesnake.com/

Bandmitglieder:

Gesang – David Coverdale
Gitarre – Adrian Vandenberg
Gitarre – John Sykes
Gitarre – Vivian Campbell
Bassgitarre – Neil Murray
Bassgitarre – Rudy Sarzo
Schlagzeug – Aynsley Dunbar
Schlagzeug – Tommy Aldridge

Tracklist:

  1. Burn
  2. Bad Boys
  3. Love Ain’t No Stranger
  4. The Gypsy
  5. Give Me All Your Love
  6. Ain’t No Love In The Heart Of The City
  7. Mistreated
  8. You Fool No One
  9. Soldier Of Fortune
  10. Is This Love
  11. Fool For Your Loving
  12. Here I Go Again
  13. Still Of The Night

Auf ihrem zwölften Album The Purple von vor drei Jahren widmeten sich die Engländer Whitesnake der Zeit in den Siebzigern, in der David Coverdale noch Sänger bei Deep Purple war. Das Werk stieg nicht nur bei uns in die Charts ein, sondern auch in ihrer Heimat, den USA sowie Österreich und der Schweiz. Die folgende Tour überraschte und begeisterte das Publikum mit zeitgemäßen und modernen Interpretationen der Deep Purple-Klassiker wie Burn oder Mistreated. Deshalb nicht weniger überraschend, dass The Purple Tour ebenfalls seit dem 19.01.2018 bei Hard Rock Fans ein gefundenes Fressen ist. Es erschien als CD/DVD bzw. CD/Blu-ray, als Doppel-LP, Einzel-CD und auch in digitalen Versionen.

Auf The Purple Tour (Live) kopierten die Briten ihren speziellen Sound auf die Songs von Deep Purple-Studioalben, die mit Coverdale als Sänger entstanden waren. Missen möchte man Kompositionen wie Burn, Stormbringer oder Come Taste The Band aus den Siebzigern ganz sicher nicht. Weitere Höhepunkte bilden zum Beispiel You Fool No One, The Gypsy und Soldier Of Fortune. Laut Coverdale hatten Whitesnake nie die Absicht, sich mit den Originalaufnahmen in Konkurrenz zu stellen. Die Versionen machen wirklich Spaß, auch wenn sie Deep Purple mehr oder weniger ins Gehege kommen. Das dürfte nur die Bands interessieren – was den Hard Rock Fan angeht, bekommt er eben eine neue Note der Klassiker geboten. Die eigenen Evergreens dürfen auch nicht fehlen und füllen das Set auf. Neben Fool For Your Loving, Love Ain’t No Stranger, Still Of The Night, Is This Love und Bad Boys lassen sie mit Here I Go Again ihre Muskeln spielen. Rund herum eine Liveplatte mit Wohlfühlcharakter.

Fazit: Alles im Grünen Bereich auf The Purple Tour von Whitesnake, wo man die Kunst von gleich zwei ganz großen Acts des Hard Rock erleben darf. Für David Coverdale ein Heimspiel, welches er nur zu gerne emotional nutzt. Hört mal rein, wenn der Frontmann gleich zwei Gesichter verkörpert.

Anspieltipps: Burn, Mistreated und Here I Go Again
Rene W.
8.8
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
8.8
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: