Asphyx: feiern „Necroceros“-Albumrelease im Livestream

Niederländische Death/Doom-Helden veröffentlichen ihr zehntes Album am 22. Januar

Die 1987 gegründete niederländische Death/Doom Metal Institution Asphyx aus Oldenzaal ist nicht, zumindest nicht endgültig, tot/still zu kriegen und veröffentlicht am 22. Januar 2021 via Century Media Records ihr mittlerweile zehntes Album Necroceros, das, wie sollte es anders sein, zehn nagelneue Nackenbrecher beinhalten wird.

Soweit alles gut, für darüber hinaus reichende Planungen sind die alten Helden jedoch durch das Coronavirus genauso ausgebremst, wie der ganze Rest der Musik- und Veranstaltungsbranche auch. Aus diesem Grund kehren Asphyx in die Club- und Veranstaltungs-Location Metropol nach Hengelo in der Region Twente zurück und hauen euch am 23. Januar 2021 bei ihrer Album-Release-Show ordentlich auf die Mütze. Leider nicht in Form einer regulären Clubshow, denn Publikum ist in Zeiten des Virus nicht erwünscht. Mit euch feiern wollen die alten Haudegen aber dennoch und so soll eine verdammt große Live-Streaming-CD-Release-Show Abhilfe schaffen, bei der ihr dann euer heimisches Wohnzimmer, anstatt des Clubs, zerlegen könnt. Ist nicht wirklich live und in Farbe, hat aber den großen Vorteil, Fans aus der ganzen Welt können der Show beiwohnen und das auch noch für umme.

Die Band um Frontmann Martin van Drunen will zeigen, dass sie sich mit ihrem neuen Werk selbst übertroffen hat, und so soll das komplette Album plus Klassiker live gezockt werden. Der Stream ist umsonst und wird auf den Facebook-Seiten von Asphyx, Century Media Records und Metropol sowie auf dem YouTube-Kanal von Century Media Records und des Metropol zu sehen sein. Los geht es um 21:00 Uhr unserer Zeit, doch Achtung, pünktlich sein ist Pflicht, denn der Stream bleibt nicht online. Unpünktlichkeit = Arschkarte!

Weitere Beiträge
Vio-Lence: verraten Details zur anstehenden neuen EP ‚Let The World Burn‘