Behemoth: setzen Halloween in Flammen mit „XXX Years Ov Blasphemy“

Weltweiter Livestream Moment am 31. Oktober

„Wir sind das Ende aller Tage
Wir sind die nächsten 1000 Jahre!“

Behemoth

Dieses Jahr wird in der Halloween-Nacht der Schleier zwischen den beiden Welten nicht nur dünner, damit die Geister der anderen Welt eintreten können. Dieses Jahr wird er von der schwarzen Magie der Extreme Metal-Meister Behemoth eingerissen und in Brand gesetzt. Heute kündigt die Band ihren globalen Livestream Moment XXX Years Ov Blasphemy an, der am 31. Oktober weltweit ausgestrahlt wird.

Nergal erklärt:

„30 Jahre Blasphemie und es werden noch 30 mehr! Es gibt keine bessere Nacht als Allerheiligen, um dieses unheilige Jubiläum zu feiern, als mit uns, wenn wir das ehrgeizigste Projekt unserer bisherigen Karriere präsentieren: 30 Years of Blasphemy. Legionen, wenn ich sage, dass dies das ultimative cineastische Behemoth-Erlebnis ist, kann ich nicht ausdrücken, wie sehr ich das meine. Ein weiteres großes Risiko für uns, aber wie immer gehen wir mit den Füßen voran und gehen an unsere Grenzen. Das Ergebnis wird sich sehen lassen können. Wir sehen uns im Wald …und mehr.“

Photo Credit: Krzysztof Wiktor

Anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens wird die Band aus Polen ihre eigene Geburtstagsfeier mit einer schwarzen Messe begehen, die die dunkelsten aller Kräfte entfesseln und dieses Halloween zu einer unvergesslichen Nacht machen wird – gehostet von Moment House und unter der Regie von Maestro Dariusz Szermanowicz (G13 Production House), wird das Event drei Sets umfassen. Mit jedem Set bewegen sich Behemoth weiter in ihrer glorreichen Geschichte von 30 Jahren und konzentrieren sich auf jedes Jahrzehnt, angefangen bei ihren frühen Schritten mit Pagan- und Black-Metal-beeinflussten Platten wie Pandemonic Incantations über ihre internationalen Durchbrüche The Apostasy und Evangelion bis hin zu ihrem jüngsten Meisterwerk I Loved You At Your Darkest, das 2019 veröffentlicht wurde. Dreimal werden Behemoth die Dämonen der Vergangenheit beschwören und die Tiefen ihrer Diskografie erkunden.

Der Vorverkauf für XXX Years Ov Blasphemy läuft bereits, Early-Bird-Tickets mit einem Rabatt von 20% sind bis Freitag, 15. Oktober, 17 Uhr MESZ erhältlich, danach wechselt der Preis auf den Normalpreis. Zum Event gibt es ein komplett neues Merch-Angebot mit Shirts, Longsleeves, Hoodies, Siebdrucken, Flachmännern und Socken – die ersten 500 Merch-Käufer erhalten einen kostenlosen Burning Cross-Sticker.

Die Veranstaltung wird dreimal ausgestrahlt, damit alle Legionen auf der ganzen Welt diesen Moment zur optimalen Zeit verfolgen können: 18:00 Uhr JST/8:00 Uhr AEDT (Asien, Australien, Neuseeland), 18:00 Uhr GMT (Großbritannien, Europa, Afrika) und 18:00 Uhr PDT / 21:00 Uhr EDT (Nord- und Südamerika). Nach der Erstausstrahlung können die Fans die Show noch bis 24 Stunden nach dem Event verfolgen. Zusätzlich zur Show präsentiert Behemoth eine Post-Show XXX Years Ov Blasphemy – Behind The Scenes Special, die Fans für $5 erwerben können. Die Post-Show wird direkt nach dem Stream starten und ist bis 24 Stunden nach der Erstausstrahlung zugänglich. Begrenzt auf 30 Fans, werden BEHEMOTH ein Online Meet & Greet präsentieren von Moment House anbieten. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, einen kurzen Videoanruf (2 Minuten) mit Nergal, Orion und Inferno zu führen. Das Meet & Greet wird zwischen 17:00 und 18:00 Uhr MEZ stattfinden.

Behemoth werden am 17. Dezember das Zeugnis ihres letzten monumentalen Livestreams In Absentia Dei veröffentlichen. Das Event sollte einen neuen Standard für Streaming-Events in der Zukunft setzen und das war etwas, das Behemoth von Anfang an erreichen wollten. Produziert von Grupa 13, wurde In Absentia Dei als eine vierteilige Show präsentiert, die mit hochproduzierter Theatralik und sogar höllischen Flammen, die aus allen Teilen des sakralen Gebäudes hervorgingen, gespickt war. Das Live-Album kann hier vorbestellt werden: https://bfan.link/in-absentia-dei

Die Band veröffentlichte 2018 ihr neuestes Album I Loved You At Your Darkest, das von der Kritik sehr gelobt wurde. I Loved You At Your Darkest markiert einen Meilenstein in der Geschichte der Band, denn es ist nicht nur ihr erfolgreichstes Album, sondern auch ein audiovisuelles Meisterwerk: Vom detaillierten, blasphemischen Artwork bis hin zu den hochgradig bösartigen, aber zutiefst emotionalen Tracks spielten Behemoth einmal mehr mit dem Feuer – und entfachten ein Lauffeuer, das die engstirnige Bigotterie des Christentums bis auf den Grund niederbrannte.

Behemoth online:
http://www.behemoth.pl
http://www.facebook.com/behemoth
http://instagram.com/behemothofficial
https://twitter.com/behemothband

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: