Helloween: übernehmen Vinyl-Thron von K.I.Z

Es kommt nicht alle Tage vor, dass sämtliche Sänger-Generationen einer Band zusammen auf einem Album zu hören sind. Und auch nicht alle Tage erobert man die Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Doch Helloween spielen nun mal bekanntlich in einer anderen Liga – und stellen aktuell die erfolgreichste Vinyl-Platte der Republik. Hinter ihrem selbstbetitelten Reunion-Kracher debütieren die Hardcore-Punker von Rise Against (Nowhere Generation), die gewohnt gesellschaftskritische Töne von sich geben. Das Podium beschließt Panikrocker Udo Lindenberg (Udopium – Das Beste).

Überwiegend auf Solo-Pfaden wandeln die weiteren Neuzugänge: ZZ Top-Frontmann Billy F Gibbons (Hardware) startet auf Rang vier, Rapper Maeckes (Pool) auf sechs, Singer-Songwriter Bosse (Wartesaal) auf sieben. Dazwischen gesellt sich das Duo Nick Cave & Warren Ellis (Carnage, fünf). In der Top 20 bleiben aus dem Vormonat nur Moby (Reprise, neun) und K.I.Z (Rap Über Hass, zwölf) übrig.

Die Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Basis der monatlichen Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Händlern.

Unsere Meinung zu Helloween – Helloween:

Helloween – Helloween

 

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: