Luca Turilli’s RHAPSODY: neue Single ‚Il Cigno Nero [Reloaded]‘ und Lyricvideo erscheinen am 18. Dezember

Luca Turilli’s RHAPSODY sind stolz, die Veröffentlichung ihrer neuen Single, einer „Reloaded“-Version des Songs ‚Il Cigno Nero‘ (vom Album »Prometheus, Symphonia Ignis Divinus«), ankündigen zu können. Diese klingt episch und cinematisch, aber gleichzeitig auch äußerst kraftvoll und enthält teilweise neu arrangierte Keyboards sowie komplett neu arrangierte und aufgenommene Gitarren- und Bass-Spuren. Der Song wird am 18. Dezember von Nuclear Blast gemeinsam mit einem Lyricvideo, das von Luca Turilli stammt, veröffentlicht.

Einmal mehr wurde der Song in den Backyard Studios von Sebastian Roeder aufgenommen und gemixt, gemastert wurde in den MSM-Studios von Christoph Stickel.

Alessandro Conti, Sänger der Band, erklärt: „Als Luca ‚Il Cigno Nero‘ komponierte und die Orchester- und Chor-Parts dafür arrangierte, dachten wir sofort, dass ein solcher Song auch mit lauteren Gitarren speziell geklungen hätte. Die Veröffentlichung dieser neuen Single ist eine großartige Gelegenheit, die Leute einen unserer Lieblings-Albumtracks auf andere Weise genießen zu lassen und die härteste Seite der Band zu zeigen.“

Stefan Heilmann (EPICA, LINDEMANN) hat ein neues, unglaubliches Artwork für ‚Il Cigno Nero [Reloaded]‘ geschaffen. Trommler Alex Landenburg kommentiert: „Seitdem er für die »Prometheus«-Platte gearbeitet hat, sind wir alle in seinen einzigartigen Grafik-Stil vernarrt. Stefan ist mit Sicherheit der perfekte Mann für unsere RHAPSODY-Band, da er in der Lage ist, uns diesen fotorealistischen visuellen Einfluss zu geben. Dieser macht den Unterschied auf dem Weg, cinematischer als jemals zuvor herüberzukommen.“

Tourdaten
DatumOrtLand
15.01.2016Annecy (Le Brise Glace)FR
16.01.2016Mannheim (Alte Seilerei)DE
17.01.2016Tilburg (013)NL
18.01.2016Bochum (Matrix)DE
20.01.2016Hamburg (Logo)DE
21.01.2016Berlin (Columbia Theater)DE
22.01.2016Prague (Nova Chmelnice)CZ
23.01.2016Wroclaw (Alibi)PL
24.01.2016Warsaw (Proxima)PL
26.01.2016Kosice (Collosseum)SK
27.01.2016Budapest (Club 202)HU
29.01.2016Bratislava (Majestic Music Club)SK
30.01.2016Wien (Szene)AT
31.01.2016Augsburg (Spectrum)DE
01.02.2016Aschaffenburg (Colossaal)DE
03.02.2016München (Backstage)DE
04.02.2016Ludwigsburg (Rockfabrik)DE
05.02.2016Lyss (Kufa)CH
06.02.2016Paris (Divan Du Monde)FR
08.02.2016Glasgow (Divan Du Monde)GB
09.02.2016London (02 Academy Islington)GB
10.02.2016Vosselaar (Biebob)BE
12.02.2016Madrid (Caracol)ES
13.02.2016Barcelona (Salamandra 1)ES
16.02.2016Lyon (Ninkasi Kao)FR
17.02.2016Bologna (Estragon)IT
18.02.2016Rome (Orion)IT
19.02.2016Milan (Live Club)IT
26.04.2016Hartford, CT (Webster Theater)US
28.04.2016New York City, NY (Stage 48)US
29.04.2016Pittsburgh, PA (Altar Bar)US
30.04.2016Cleveland, OH (Agora Theater)US
01.05.2016Detroit, MI (Token Longue)US
03.05.2016Chicago, IL (Concord Music Hall)US
04.05.2016Minneapolis, MN (Mill City Nights)US
05.05.2016Kansas City, MO (Granada Theater)US
06.05.2016Denver, CO (Bluebird Theater)US
08.05.2016Seattle, WA (El Corazon)US
09.05.2016Vancouver, BC (Rickshaw Theater)CA
11.05.2016San Francisco, CA (Rockbar Theater)US
12.05.2016Los Angeles, CA (The Grove)US
13.05.2016Las Vegas, NV (LVCS)US
14.05.2016San Diego, CA (Brick By Brick)US
15.05.2016Phoenix, AZ (Club Red)US
17.05.2016Dallas, TX (Trees)US
18.05.2016Houston, TX (Scout Bar)US
20.05.2016Orlando, FL (The Haven)US
21.05.2016Tampa, FL (Orpheum)US
22.05.2016Atlanta, GA (The Masquerade)US
24.05.2016Baltimore, MD (Soundstage)US
25.05.2016Albany, NY (Upstate Concert Hall)US
26.05.2016Philadelphia, PA (The Trocadero)US
28.05.2016Worcester, MA (The Palladium)US
30.05.2016Montreal, QC (Club Soda)CA
31.05.2016Quebec City, QC (Imperial)CA
01.06.2016Toronto, ON (Mod Club)CA
Weitere Beiträge
Nuclear Warfare: „Lobotomy“ erscheint am 28.08.