“Mit Sinn und Verstand!“

Buchtitel: Markus Keimel – Wörter Haben Seele

Sprache: Deutsch

Seitenanzahl: 60 Seiten

Genre: Gedichte, Melancholie, Emotionen

Release: 2011 / 2015

Autor: Markus Keimel

Link: www.woerterhabenseele.jimdo.com

Verlag: Eigenproduktion

Buchform: Taschenbuch, E-Book

Markus Keimel Künsler Sep 2015 Bild

Markus Keimel hat voller Tatendrang vor einiger Zeit seinen Gedichtband Wörter Haben Seele als E-Book veröffentlicht, das es nun auch als Taschenbuch zu erwerben gibt. In 60 Seiten erzählt der junge Autor in seiner beachtlichen Eigenproduktion in kleinen Gedichten die ganzen Tiefen der menschlichen Emotionen. In den melancholischen Werken, die aus einem Satz oder einer ganzen Ansammlung bestehen können, entwickelt sich ein Konzept, das die einzelnen Passagen zu einem Kunstwerk verschmelzen lässt. Dabei zielt Herr Keimel nicht darauf, den Leser herunter zu ziehen oder in ein tiefes Loch zu stürzen, vielmehr erzeugt er eine gute Mixtur aus Verzweiflung, Hoffnung und Hass, die ansprechend verpackt serviert wird. Sein Prolog, den ihr hier bereits anlesen könnt, macht dieses bereits sichtbar:

…als mir bewusst wurde, wie intensiv es ist, Gedanken und Emotionen, Impressionen und Versionen auf Papier zu bringen,

…als mir bewusst wurde, wie viel Leidenschaft es bedarf um eine ungesprochene und ungeschriebene Sprache zu entschlüsseln,

…als mir bewusst wurde, wie weit man im Dunkel graben muss, um auf Licht zu stoßen…

…war es die unumgängliche Konsequenz, diesem Buch den Titel „Wörter Haben Seele“ zu geben…

Markus Keimel

Markus Keimel - Wörter Haben Seele
Fazit: Ganz ehrlich gesprochen, wer beschäftigt sich nach der aktiven Schulkarriere noch mit Gedichten? Diese Form der bildlichen Sprache ist nicht die aktuellste Bettlektüre, die jeden Abend konsumiert wird. Durch Markus Keimel wird aufgezeigt, dass Gedichte eben nicht nur altbacken oder langweilig sein müssen. Wer an Friedrich Wilhelm Nietzsche denkt, weiß, welch ein Anspruch und pure Emotionen in teils kleinsten Versionen komprimiert werden können. Herr Keimel ist da ebenso wortgewandt und schafft große Metaphern, welche man sich passend zur aktuellen Jahreszeit mal zu Gemüte führen sollte.
Rene W.8.4
8.4Gesamtwertung
Leserwertung: (0 Votes)
0.0

Kommentare

Kommentare

124Followers
382Subscribers
Subscribe
15,190Posts