SharpTone Records

Of Mice & Men – Timeless (EP)

Zeitloser Metalcore Sound

Artist: Of Mice & Men

Herkunft: Orange County, Kalifornien, USA

Album: Timeless

Spiellänge: 12:57 Minuten

Genre: Metalcore

Release: 26.02.2021

Label: SharpTone Records

Link: https://www.ofmiceandmenofficial.com/

Bandmitglieder:

Gesang und Bassgitarre – Aaron Pauley
Gitarre  – Phil Manansala
Gitarre – Alan Ashby
Schlagzeug – Valentino Arteaga

Tracklist:

  1. Timeless
  2. Obsolete
  3. Anchor

Zu einer der aktuell beliebtesten Metalcore Bands hat sich das amerikanische Quartett Of Mice & Men in den letzten Jahren gemausert. Viele sehr gute Alben sind erschienen, mächtige Liveauftritte gespielt worden und dann gab es für die gesamte Metalszene einen Stillstand. Doch hiervon haben sich viele Bands nicht unterkriegen lassen, auch der amerikanische Vierer Of Mice & Men nicht, der nun nach einem Jahr Lockdown mit einer neuen EP, die auf den Namen Timeless hört, um die Ecke kommt. Drei neue Titel beinhaltet die Mini-CD und wird unter der Fahne von Sharp Tone Records vermarktet.
Die drei neuen Titel haben eine Spielzeit von knapp 12 Minuten und versprechen den klassischen Musikstil der Band. Man kann gespannt sein, ob sich hier dennoch Neuerungen verbergen werden.

Timeless ist der Opener der drei Song starken EP und zudem der gleichnamige Titel zur EP.
Zu Beginn wird mit härteren Riffs und sehr aggressiven Shouts von Sänger und Bassist Aaron Pauley gearbeitet, bis es einen Wechsel in eingängige und melodische Riffs gibt und auf die warme Gesangsstimme zurückgegriffen wird. Dies kommt nun im Wechsel vor, bis ein kurzer und ruhiger Part ertönt und in passend eingebaute, aber sehr softe Breakdowns zurückgegriffen und im Anschluss der Titel immer ruhiger werdend ausgeklungen wird.

Der zweite Titel ist Obsolete. Dieser bauscht sich langsam und immer mehr auf, Gitarren und Bassgitarre erklingen, Drums ertönen und los geht es mit einem sehr groovigen Sound, der dazu einlädt, die Matte ordentlich durchzuschütteln oder einen Moshpit zu eröffnen. Kurz danach greift das Quartett wieder auf melodische Parts zurück, mit der warmen Gesangsstimme von Aaron Pauley. Und auch hier wird auf eine gesunde Mischung der beiden Stile gesetzt, wo zusätzlich auf ein kurzes Zwischenspiel rein mit Bassgitarre und Schlagzeug gesetzt wird. Das rundet den Titel noch mit ab.

Der dritte und letzte Titel Anchor ist eine Mischung aus vielen ruhigen Tönen, mit einigen Clean Vocals, emotionalen Klängen, eingebauten Shouts und härteren Riffs. Ein sehr guter Abschluss der EP, der Abwechslung vorweist.
Auch die Produktion ist sehr angenehm, sehr hochwertig und den Instrumenten perfekt angepasst.

Of Mice & Men – Timeless (EP)
Fazit
Zeitlos klingen die drei Titel auf der EP von Of Mice & Men für mich auf jeden Fall und auch der Name Timeless ist gut gewählt. Vor allem der Titeltrack überzeugt auf ganzer Linie. Was für mich die Scheibe besonders macht, sind auf den ersten beiden Tracks die Clean Vocals mit den melodischen Parts. Auch Anchor birgt seine Stärken, dennoch bleibt der bei mir nicht direkt hängen und rückt eher in den Hintergrund. Allgemein betrachtet ist die EP sehr stark geworden und auch der Sound hat wirklich viele Stärken. Drei neue Titel, 12 Minuten starker Of Mice & Men Sound. Antesten sollten Fans die Scheibe auf jeden Fall.

Anspieltipps: Timeless und Obsolete
Stefan S.
7
Leser Bewertung1 Bewertung
9
7
Punkte
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: