ROCKHARZ Open Air 2020: noch mehr Bands

Richtig gelesen, es geht weiter, immer weiter. Schließlich hoffen wir, dass wir euch mit unseren Bandankündigung und der Vorfreude auf den Juli 2020 ein bisschen Wärme in den Herbst tragen können. Okay, Kitsch beiseite – hier kommt die nächste Runde neuer Bandankündigungen!

Lord Of The Lost
Im Düster-Rock, der stets eine ordentliche Prise Metal enthält, sind sie inzwischen Meister, und live ist das Zusammenspiel aus Eingängigkeit und verzaubernder Dunkelheit stets ein Erlebnis. 2018 gelang ihnen mit ihrem achten Album Thornstar gar der Sprung in die Top 10 der deutschen Albumcharts, und nach 2017 freuen wir uns, sie endlich wieder im Harz begrüßen zu dürfen: Lord Of The Lost!

Thundermother
Ein bisschen Hard Rock darf natürlich nicht fehlen. Und Leute, diese Schweden haben es echt drauf! Unabhängig von einigen Line-Up-Wechseln in den vergangenen Jahren, haben sie immer wieder aufs Neue überzeugt und uns Leckerbissen à la Hellevator oder Fire In The Rain zugeworfen. 2020 werden sie nach ihrer Rückkehr 2017 erstmals auf dem ROCKHARZ Open Air spielen: Thundermother!

Paddy And The Rats
Arrr! Nachdem schon Running Wild im kommenden Juli bei uns auf Beutefang gehen, haben sich jetzt auch noch ungarische Freibeuter angekündigt. Begleitet von fantastischem Irish Folk/Punk werden sie euch zum Tanzen bringen, doch Obacht – passt lieber auf, nicht dass ihr am Ende noch mit Holzbein übers Gelände hüpft. Also Augenklappe runter und Kräfte gebündelt: Paddy And The Rats!

Alle bisher bestätigten Bands 2020:
Accept
Asenblut
Asp
Dark Funeral
Dark Tranquillity
Destruction
Ektomorf
Eluveitie
Evil Invaders
Ensiferum
Gernotshagen
Jinjer
Kambrium
Knorkator
Lord Of The Lost

Moonsorrow
Ost + Front
Paddy And The Rats

Running Wild
Sepultura
Subway To Sally
Tankard
Thundermother

Unleashed

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: