Scarlet Aura – Stormbreaker

Fortsetzung der Trilogie "The Book Of Scarlet"

Artist: Scarlet Aura

Herkunft: Bukarest, Rumänien

Album: Stormbreaker

Spiellänge: 54:38 Minuten

Genre: Heavy Metal

Release: 27.03.2020

Label: Silver City Records (eigenes Label)

Link: https://www.scarletaura.net/counter.html

Bandmitglieder:

Gesang – Aura Danciulescu
Gitarre, Gesang – Mihai Danciulescu
Bassgitarre – Rene Nistor
Schlagzeug – Doru Gheorghita

Tracklist:

  1. The World Is Not Enough
  2. Metal Hell
  3. Battle Cry
  4. Stormbreaker
  5. Loose Cannon
  6. I Am The One
  7. High In The Sky
  8. The Heretic
  9. Daddy’s Lil Monster
  10. A Blast From The Past
  11. Scarlets United

Eine Heavy Metal Band, geführt von einer Frau an der Front, ist heutzutage nichts Ungewöhnliches mehr. So haben sich Scarlet Aura mit Sängerin Aura Danciulescu durch ihre kraftvollen Liveshows auf internationalen Touren mit Bands wie Beast In Black, Rhapsody Reunion und SOTO, sowie mit Künstlern wie Tarja Turunen, zu einem festen Bestandteil der europäischen Metalszene gemacht. Sie waren Headliner vieler Bühnen und Festivals in ihrem Heimatland Rumänien und auch schon in Deutschland, Bulgarien, Italien, Großbritannien, der Slowakei, der Ukraine, Russland und nicht zuletzt in China unterwegs.

Nun hat das Heavy Metal Quartett am 27. März 2020 sein fünftes Album Stormbreaker über Silver City Records veröffentlicht. Die Aufnahmen fanden in Bukarest statt. Dort befindet sich der Sitz des bandeigenen Labels, wo die elf Songs von Gründer und Gitarrist Mihai Danciulescu geschmiedet und mit den Lyrics von Aura legiert wurden. Das brandneue Schmuckstück enthält den zuvor veröffentlichten Single-Track High In The Sky, der während ihrer Sommertour im letzten Jahr live debütierte.

Stormbreaker setzt eine konzeptionelle Trilogie namens The Book Of Scarlet fort, die aus drei Alben und begleitenden Fantasy-Büchern besteht. Der erste Teil der Trilogie begann mit Hot’n’Heavy, der im März 2019 in Verbindung mit dem ersten Buch The Book Of Scarlet – Ignition veröffentlicht wurde. Die Schriftwerke sind natürlich auch von Vokalistin Aura geschrieben, und kombinieren die Texte der Songs aus den Alben mit der Geschichte von Scarlet, die uns neben dem Silberling in die erstaunliche Welt von Scarlet Aura eintauchen lässt. Dies ist ein einzigartiges Konzept, welches die Charaktere und die Handlung für jedes Album der Trilogie vollständig aufdeckt.

Der erste Song The World Is Not Enough ist ein symphonischer Opener, dem anschließend ein Geschrei, ähnlich wie bei Burning Witches, folgt. Metal Hell reißt uns bereits sechs Minuten mit verschiedenen Rhythmen und Auras kraftvoller Stimme durch die scharlachrote Hölle. Es folgt ein Battle Cry, der mit einem schnelleren Vierzähler den Sturm antreibt, bis schließlich der melodische Albumtitel Stormbreaker erklingt. Die Singleauskopplung High In The Sky hingegen bringt noch mal himmlische Ruhe zum Aufatmen, bevor Mihais dröhnende Gitarre alle Ohren wieder aufrichtet.

Die ganze Geschichte hört sich sehr abenteuerlich an, dabei hat sie noch gar nicht ihr Ende erreicht. Wer den Weg bis hierhin gegangen ist, sollte auf keinen Fall vor dem dritten Teil der Fantasy-Reihe Halt machen.

Scarlet Aura – Stormbreaker
Fazit
Die fast eine Stunde lange Platte entfacht einen abwechslungsreichen Feuersturm, den man sich unbedingt live ansehen sollte.

Anspieltipps: Metal Hell, Stormbreaker und High In The Sky
Florian Z.
8.7
Leser Bewertung4 Bewertungen
8
8.7
Punkte
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: