Schandmaul: unterschreiben bei Napalm Records!

Schandmaul, die unangefochtene Speerspitze des deutschen Mittelalter Folk Rocks, haben einen weltweiten Vertrag bei Napalm Records unterschrieben.

Die 1998 in München gegründete Band hat die deutschen und internationalen Charts im Sturm erobert. Mit sieben #10 Alben (DE), zwei Nominierungen für den Echo Award und Millionen Streams auf den digitalen Plattformen haben Schandmaul sich an die Spitze der Folk Rock Szene vorgearbeitet. Ihr musikalisches Markenzeichen ist gespickt von genretypischen Instrumenten, wie Dudelsäcken, der Drehleier und Folk-Flöten, die den unverwechselbaren Schandmaul-Sound erschaffen. Schandmaul führen die Szene beispiellos an und jedes Album aus ihrem Katalog bietet ein umfassendes Beispiel für ihr musikalische Expertise.

Schandmaul kommentieren:

Wir freuen uns riesig auf die Zusammenarbeit mit Napalm Records und sprühen vor Energie!
Die Gespräche im Vorfeld haben uns sehr motiviert, gerade in diesen schwierigen Zeiten für unsere Branche, waren sie wie ein Licht am Ende des Tunnels. Wir sind bereit – Folk ´n Roll 🤟

 

Thomas Caser, Managing Director Napalm Records, kommentiert:

Herzlich willkommen – Schandmaul! Wir verfolgen den Weg dieses einzigartigen Acts schon sehr lange und sind wahnsinnig stolz mit Schandmaul die Zukunft weiterhin erfolgreich gestalten zu können. Das neue Album wird ein weiterer Meilenstein in der Karriere der Band und wir werden keine Mühen scheuen für den Erfolg zu sorgen.

Hier das Video zu Der Totengräber:

Schandmaul sind:

  • Thomas Lindner – Gesang, Gitarre, Klavier, Akkordeon
  • Stefan Brunner – Schlagzeug
  • Martin Duckstein – Akustische Gitarre, E-Gitarre, Cister, Banjo
  • Birgit Muggenthalter – Blockflöte, Dudelsäcke, Folk-Flöten, Klavier, Akkordeon
  • Matthias Richter – E-Bass, Kontrabass
  • Saskia Forkert – Geige, Drehleier, Gesang
Weitere Beiträge
Eluveitie: arbeiten zukünftig mit Angela Gossows Kult Management zusammen