Summoning – Old Mornings Dawn

“Die Schlacht ist geschlagen“

Artist: Summoning

Herkunft: Wien, Österreich

Album: Old Mornings Dawn

Spiellänge: 64:36 Minuten

Genre: Epic Black Metal

Release: 07.06.2013

Label: Napalm Records

Link: http://www.summoning.info

Klingt wie: Falkenbach und Maglor

Bandmitglieder:

Gesang, Keyboard, Gitarren, Drumcomputer – Richard Lederer (Protector)
Gesang, Keyboard – Michael Gregor (Silenius)

Tracklist:

  1. Evernight
  2. Flammifer
  3. Old Mornings Dawn
  4. The White Tower
  5. Caradhras
  6. Of Pale White Morns And Darkened Eves
  7. The Wandering Fire
  8. Earthshine

Summoning - Old Mornings Dawn

Die Band Summoning hat seit ihrer Gründung im Jahr 1993 bereits eine bewegte Geschichte hinter sich. Mittlerweile hat sie fast eine Art Kultstatus in ihrem Genre erreicht. Sieben Jahre nach dem letzten Album Oath Bound wurde nun am 07.06.2013 das siebte Album mit dem Titel Old Mornings Dawn veröffentlicht. Wieder geht es um eine Reise in Fantasiewelten à la Tolkien und andere Autoren dieser Literaturform.

Mit Evernight geht die Wanderung durch großartige Landschaften und fantastische Welten los. Man hört Frauengeflüster, Orgel und diverse andere Instrumente. Die nun folgenden Stücke Flammifer, Old Mornings Dawn, The White Tower und Caradhras sind voll von Melodie, großen Spannungsbögen und Atmosphäre. Es gibt Flöten, Geigen, Trompeten und verschiedene andere Soundsamples zu hören. Bei Of Pale White Morns And Darkened Eves kommen dann endlich mal die Gitarren in den Vordergrund, auch Gesang ist stark vertreten. Dies wird bei The Wandering Fire fortgesetzt.

Fazit: Auf dieses Album hatte ich mich gefreut, denn es gibt meiner Meinung nach nicht viele gute Bands in diesem Genre, und ich kannte Summoning vorher nicht. Leider muss ich sagen, dass mich dieses Album doch enttäuscht hat. Die Songs sind schön melancholisch, hören sich aber irgendwie alle gleich an. Vor allem ist aber die Produktion blass und farblos. Der Gesang klingt wie von weit her (außer bei Earthshine), die Gitarren zirpen wie Grillen, die Trompeten klingen wie Tröten, das Schlagzeug verdient seinen Namen nicht. Ich weiss nicht, ob das so sein soll oder ob ich einfach nur eine qualitativ schlechte Promo erwischt habe. Fans der Band werden aber wohl zuschlagen, da es ja laut Statement von Summoning auf deren Facebook-Seite nicht mehr viel neues Material geben wird und die Band dann Ende 2014 erneut in einen tiefen, längeren Schlaf fallen wird, bis ein neuer Morgen erwacht. Anspieltipps: Flammifer, Of Pale White Morns And Darkened Eves und Earthshine
Heike L.
4
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
4
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: