Valis Ablaze: neues Album „Render“ angekündigt

erste Single "Proxy" veröffentlicht

Die britische Progressive Metalband Valis Ablaze hat ihr neues Album Render angekündigt und die erste Single Proxy daraus veröffentlicht. Das zweite Album und somit Nachfolger vom letztjährigen Boundless erscheint am 19.07.2019 als limitierte LP, CD und Digital.

Render ist ab jetzt vorbestellbar: https://ValisAblaze.lnk.to/Render

Render Tracklist:
1. Neon Dreaming
2. Hollow Heart
3. The Convincer
4. Keyframes
5. Ascent (feat. Sam Bell)
6. Saturation
7. Proxy
8. States Of Decay
9. Infinite World
10. Elevation (feat. White Dove)

Valis Ablaze machen sich auf eine faszinierende Alternative zur Progressive Metal-Norm zu bieten; markante Wellen kreativen Einfalls, sowie durchdachte Details und subtile Komplexitäten, die den Hörer immer wieder aufs Neue zurückkehren lassen.

Nach dem Erfolg der von Drewsif Stalin produzierten Insularity EP 2017 präsentierte Valis Ablaze mit ihrem Debütalbum Boundless, produziert von Justin Hill (Sikth, Heart of a Coward, Bury Tomorrow), einen noch raffinierteren Sound: Low-End-Grooves neben aufsteigenden Gesangslinien, knackige Cleans und atmosphärische Synths, angetrieben von aufwändiger Rhythmusarbeit und knurrenden Bässen – ein riesiges Spektrum an Energie, Emotion, Kraft und Schönheit.

Zwei Jahre lang spielten sie die EP und das Album auf Tourneen durch Europa mit Bands wie Monuments, The Contortionist, Dead Letter Circus und Vola und hat die Band nur weiter inspiriert. Seitdem haben sie hart an ihrem Nachfolger für Boundless gearbeitet, welcher am 19.07.2019 mit dem Namen Render erscheinen wird.

Render, gemischt und gemastert von James Wisner (Paramore, Underoath, Hands Like Houses), versucht, die Hindernisse zu überwinden, die Zuhörer auf einem Konzeptalbum finden können, und zielt darauf ab, einen Lieblingssong für jeden zu finden.

           

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: