“Zu austauschbar.“

Artist: Wende

Herkunft: Washington, USA

Album: Vorspiel einer Philosophie der Zukunft

Spiellänge: 55:51 Minuten

Genre: Atmospheric Black Metal

Release: 14.04.2015

Label: Moribund Records

Link: http://www.facebook.com/pages/Wende/202258623229?v=info#!/pages/Wende/202258623229?sk=wall

Bandmitglieder:

Alles – Zamiel

Tracklist:

  1. Der Ritter (…Of War)
  2. Verklärung (…Of Death)
  3. Nichts und Schönheit (…Of Truth)
  4. Dasein (…Of Solitude And The Self)
  5. Der Ring des Kosmos (…Of Time)
  6. Hercynian (…Of Nature)

Wende - Vorspiel einer Philosohpie der Zukunft

Ach, was ist das schön, nach so vielen CDs immer noch überrascht zu werden. Das einzige Mitglied von Wende, Zamiel, ist tatsächlich in der Lage, einen deutschen Albumtitel zu wählen, der grammatikalisch richtig ist! Liegt wahrscheinlich daran, dass ein Buch von Nietzsche so heißt…

Viel zu der Vorspiel einer Philosophie der Zukunft gibt es eigentlich nicht. Wie so häufig gingen im Vorfeld die Alarmglocken hoch, da hier mit atmosphärischen Black Metal geworben wird, was häufig eine Umschreibung von Langeweile ist.

So schlimm, wie es bei vielen Bands mit dieser Bezeichnung ist, ist es dann aber doch nicht. Ein vollständig unverständlicher und verzerrter Gesang wird von rauschenden Gitarren eingebettet, hier und da gibt es ein paar nette Ideen, aber im Großen und Ganzen ist das Album eher als Hintergrundmusik geeignet.

Wende - Vorspiel einer Philosophie der Zukunft
Fazit: Die Wiederveröffentlichung des erstmals 2011 erschienen Albums Vorspiel einer Philosophie der Zukunft über das Label Moribund Records ist aus der Sicht des Musikers und des Labels verständlich, wahrscheinlich wird der Nachfolger The Third And The Noble auch noch irgendwann erscheinen. Für mich als Konsument hat das Album keinen nennenswerten Mehrwert, ist aber auch nicht schlecht. Durchschnitt eben.

Anspieltipps: Nichts und Schönheit  
Gordon E.5
5Gesamtwertung
Leserwertung: (0 Votes)
0.0

Kommentare

Kommentare