Bleed From Within: arbeiten weiter an crowdfunded 4 Track „Death Walk“-EP

Während ihr neues Album und der Nachfolger zu Uprising locker für Anfang 2015 über Century Media Records geplant ist, arbeiten Bleed From Within weiter mit Feuereifer an ihrer crowdfunded Death Walk-EP, auf der es neben zwei brandneuen Tracks Coverversionen von Foo Fighters und Marilyn Manson zu hören gibt.

In der neusten Episode ihres Videotagesbuchs über die Kampagne jammen Drummer Ali Richardson und Gitarrist Craig ‚Goonzi‘ Gowans u.a. einige Ausschnitte aus den besagten Songs:

Weitere Einblicke in die laufende Kampagne gewähren die vorangegangenen Episoden:
#4: www.youtube.com
#3: www.youtube.com
#2: www.youtube.com
#1: www.youtube.com
Danach besucht man am besten direkt www.indiegogo.com, um alle relevanten Informationen zu bekommen inkl. der verschiedenen Optionen und angebotenen Extras.

BLEED FROM WITHIN live:
27.06.14 (UK) Crossford – Les-Fest
04.07.14 (UK) Brighton – The Haunt
05.07.14 (UK) Knebworth – Sonisphere
06.09.14 (UK) Nottingham – Macmillan Fest, Rescue Rooms

Weitere Beiträge
Alcest: verkünden „Spiritual Instinct“-Europatour 2020