Feuerschwanz: veröffentlichen Black Metal-Version von „Schubsetanz“

Mittelalterliche Folk/Comedy-Rocker auf Abwegen

„Wir sind Krieger, richtige Kerle“, sangen die Erlanger Feuerschwanz in ihrem 2018er Methämmer-Klassiker Schubsetanz. Wann immer die Nummer angekündigt wurde, war bei den Konzerten Partyalarm angesagt und die mittelalterlichen Folk/Comedy-Rocker Feuerschwanz wurden frenetisch abgefeiert. Als richtige Krieger, oder Kerle, fühlten sich die Feuerschwanz-Herren der Schöpfung, Hauptmann Feuerschwanz, Sir Lanzeflott, Hans der Aufrechte, Prinz R. Hodenherz III und Jarne Hodinsson aber offenbar dennoch nicht, denn welcher Ritter tanzt schon gerne?

Eine richtige Männerversion des Schubsetanzes musste her! Gesagt, getan, und so haben sich die mittelalterlichen Comedy-Rocker nun in wahrlich ungewohnte Gefilde vorgewagt und nahmen eine Black Metal Version der beliebten Livenummer auf. Die Besucher der Onlineshow durften ja schon einen exklusiven Eindruck genießen, nun gibt es den Schubsetanz in der echten Männer Black Metal Version auch für alle anderen. Ab sofort ist das Video auf dem Napalm Records YouTube-Channel zu sehen und der Song steht auf allen bekannten Plattformen zum Download bereit. Am 22. April wird die Nummer auch auf einer limitierten 7″-Picture-Vinyl via Napalm Records veröffentlicht, mit einer Liveversion von Kampfzwerg als B-Seite.

Die Band kommentiert ihre Abwege folgendermaßen: „Wir lieben den Moment, wenn Horden von Metal-Kriegern sich zum schönsten aller Tanzstile vereinen, voller Anmut und Gewalt: dem Schubsetanz! Deshalb schaffte es der Song auch auf die Setlist unseres legendären 11:O:A-Gigs und wurde dort auf eine besondere, Corona-konforme Art zelebriert – eingepackt in luftdichte Gummibälle und zum Sound einer eigens kreierten Black-Metal-Version zelebrierten wir den Moshpit im 2020er Corona-Stil!

Wie auch immer, unsere Fans fanden jedenfalls, dass dieser unpolierte Rohdiamant seine eigene Version verdient und starteten sofort eine Online-Petition. Wir, als demütige Diener unserer Fans, scheuten keine Kosten und Mühen und stiegen hinab in die neun Höllenkreise, brachen das siebte Siegel und schnappten uns das Tape vom Leibhaftigen selbst, wo diese Sounds verbannt waren, die eigentlich verborgen bleiben sollten. Wie gefällt es euch mit uns auf der dunklen Seite des Mets?“

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: