Feuerschwanz: wollen „Das Elfte Gebot“ mit einem Albumrelease Online Open Air feiern

Bei des Hauptmanns geilem Haufen wurde noch nie gekleckert

Das Coronavirus hat die Welt auch nach Wochen noch im Griff und die Menschen sollen zu Hause bleiben, um das Virus einzudämmen. Das öffentliche Leben steht still: keine Schule, kein Kino, kein Leben außerhalb der eigenen vier Wände und…vor allem keine Konzerte und Festivals. Ein Ende ist derzeit immer noch nicht in Sicht. Zwar sollen nach und nach einige Einschränkungen gelockert werden – so dürfen kleine Geschäfte schon wieder öffnen, aber das öffentliche Leben bleibt zunächst stark eingeschränkt und Großveranstaltungen wurden bis zum 31. August untersagt. Das endgültige Ende für die Festivalsaison 2020. Auch wenn es eine harte Entscheidung ist, die eventuell viele Veranstalter die Existenz kostet, und den Fans viele langweilige Stunden zu Hause beschert, so ist es doch die einzig richtige, denn die Sicherheit und Gesundheit aller muss vorgehen.

Etliche Bands wirken der Langeweile in der konzertfreien Zeit jedoch schon eine ganze Weile entgegen, indem sie Geisterkonzerte/Onlinekonzerte im Netz streamen und so die Konzerte direkt in die Wohnzimmer der Fans verlagern. So kann der geneigte Rock- und Metalhead sich an die Empfehlungen der Regierung halten, braucht trotzdem nicht auf die tägliche Dosis Konzertfeeling zu verzichten und kann mit Flaschenbier und Chips von der Couch aus den rockigen Klängen lauschen. Das ist natürlich keine Entschädigung für die wegfallende Freiluftsaison, aber mehr ist in nächster Zeit wohl einfach nicht drin. In diesen sauren Apfel muss einfach jeder von uns beißen, ob er nun schmeckt, oder faul ist.

Auch die Folk-Rocker von Feuerschwanz planen in diese Richtung, denn am 26. Juni wird das neue Album Das Elfte Gebot veröffentlicht und das möchten die Erlanger gerne mit den Fans feiern. Allerdings, ein Online-Geisterkonzert kann jeder, bei des Hauptmanns geilem Haufen wird jedoch für gewöhnlich nicht gekleckert. Der Haufen vermisst vor allem die Freiluft-Saison und deshalb gilt es, bis zum Veröffentlichungstag ein Online Open Air Konzert auf die Beine zu stellen, das Das Elfte Gebot Online Open Air Konzert. Soweit so gut, jedoch soll das 11:O:A natürlich nicht auf der nächstbesten Dorfwiese stattfinden, denn auch beim Austragungsort des Spektakels wird natürlich geklotzt statt gekleckert. Der altgediente Kreuzzugsveteran Peter „Hauptmann Feuerschwanz“ Henrici und sein Gefolge haben ein Auge auf die legendäre Burg Abenberg im gleichnamigen mittelfränkischen Örtchen Abenberg geworfen, dem Austragungsort des noch legendäreren Feuertanz Festival, mit dem die Band seit Jahren eng verbunden ist.

Nun können die Folk Comedy Rocker in Zeiten von Corona allerdings auch nicht auftreten und so fehlen dem geilen Haufen derzeit die Einnahmen. An dieser Stelle kommen nun alle Fans der Erlanger ins Spiel, denn die Met & Miezen Band braucht eure Hilfe, um das geplante Projekt zu stemmen. Zu diesem Zweck wurde ein Crowdfunding-Projekt gestartet und die Band bittet um eure Unterstützung. Die Spenden sind freiwillig und der Livestream wird für jeden frei zugänglich sein.

Hier geht es zum Starnext-Crowdfunding-Projekt: https://www.startnext.com/feuerschwanz-online-konzert?fbclid=IwAR2ideQdCLY1R9ZJC6Yl44mpB_Wz6YPvL3AMhgzRVhOu3TnLsWSozr7WzOE

Auch wenn das Fundingziel bereits erreicht ist, könnt ihr das Projekt 11:O:A natürlich noch weiterhin unterstützen und euch eins der Dankeschöns sichern.

Für weitere Infos, Termin des 11:O:A … ect. beachtet bitte die Feuerschwanz Facebook-Seite: https://www.facebook.com/feuerschwanz/

Hier das komplette Statement von Feuerschwanz;

Am 26. Juni veröffentlichen wir unser Album Das Elfte Gebot. Diesen Tag möchten wir mit euch feiern beim 11:O:A – Das Elfte Gebot Albumrelease Online Open Air! Ein Online Konzert wie es die Welt noch nicht gesehen hat, auf der legendären Burg Abenberg – der Austragungsort des noch legendäreren Feuertanz Festivals, dem wir seit Jahren eng verbunden sind!

Doch um so ein großes Event auf die Beine zu stellen, braucht es viel Aufwand und Manpower. Dafür haben wir eine STARTNEXT-Crowdfunding Kampagne ins Leben gerufen.

Euer Beitrag ist unfassbar wichtig, um das Konzert auf die Beine zu stellen, aber auch um der Feuerschwanz-Familie und unserer Crew finanziell zu helfen. Hiermit können wir die Umsetzung der Show finanzieren, also Location, Technik, Schnitt, Mix sowie unsere Crew fair bezahlen und alle anfallenden Unkosten decken.

Für uns als Band und unser ganzes Team, unsere Crew, sind dies gerade sehr schwere Zeiten. In dem neuen Album stecken zwei Jahre Arbeit, Schweiß, und Tränen. Wir wollen trotz der widrigen Umstände diese Veröffentlichung, diesen für uns sehr besonderen Tag, mit euch in einem würdigen Rahmen zelebrieren – seid dabei bei diesem einmaligen Projekt, dem 11:O:A!

Ganz wichtig: Die Spenden sind freiwillig, der Stream ist selbstverständlich trotzdem für jeden frei zugänglich! Wir danken euch jetzt schon – auch im Namen unseres ganzen Teams – für eure Unterstützung!

https://www.startnext.com/feuerschwanz-online-konzert

Weitere Beiträge
Long Distance Calling: am 05.09.2020 live in Bremen