Placebo: „Meds“ (Vinyl) erscheint am 8. April 2016

Nach der Veröffentlichung der LP „Sleeping With Gods“ Mitte Februar erscheint am 8. April von Placebo das Album „Meds“ als limitierte Edition auf pinkfarbenem 180 Gramm Vinyl und in der Standard-Version auf schwarzem 180 Gramm Vinyl. Zuvor wurden bereits die ersten vier Alben von Placebo im Zweimonatsrhythmus digtial optimiert auf LP veröffentlicht.

Mit der im Original 2006 erschienenen CD „Meds“ kehrte die englische Band zu ihren musikalischen Wurzeln zurück. Die Songs variieren zwischen Alternative Rock, im Vergleich zum vorherigen Album reduzierten Elektro-Klängen und düster-melancholischen Balladen. Als Gastsänger engagierten Placebo für den Titelsong Alison Mosshart alias VV von The Kills und den ehemaligen R.E.M.-Sänger Michael Stipe für „Broken Promise“. Das Album erreichte in Deutschland Platz 2 der Charts.

Während der letzten 20 Jahre verkauften Placebo weltweit über zwölf Millionen Alben. Seit der Veröffentlichung ihres Debüts sind sie eine der wegweisendsten Bands der britischen Alternative- Szene. Der musikalische Stil der Band um Sänger Brian Molko unterschied sich dabei merklich von dem Mitte der 1990 Jahre  dominierenden Brit-Rock. Die Orientierung der Formation war stets sowohl retro als auch parallel dazu zeitgemäß ausgerichtet: Glam Rock, Punk und Grunge-Tendenzen spielten ebenso eine Rolle wie elektronische Elemente oder nahezu avantgardistische Sound-Experimente.

Quelle: www.promo-team.de

Weitere Beiträge
Sepultura: Tony Bellotto (Titas) und Shavo Odadjian (System Of A Down) als Gast bei den „SepulQuarta“ [Mittwoch, 21.00 CET]