Quelle: Blackening

Time For Metal: Underground Award 2021 Bandvorstellung – heute: Blackening

Manchmal frage ich mich ja beim Schreiben von News, Interviews oder Reviews, wie die Bands auf ihre Namen gekommen sind. Blackening aus Köln liefern die Antwort netterweise in ihrem Pressekit. Der Name rührt nämlich vom Album The Blackening von Machine Head, die auch gleich noch als sehr einflussgebend auf die Musik von Blackening genannt werden.

Gegründet wurden Blackening im Jahr 2014, und die Männer haben auch schon vor Veröffentlichung ihres Debütalbums auf diversen Bühnen NRWs bewiesen, dass sie mitreißende Shows abliefern. Dann ging es aber doch ans Schreiben der Songs für das Debütalbum Delusion, das im vergangenen Jahr komplett in Eigenregie aufgenommen, gemixt und gemastert wurde. Das hat übrigens alles Schlagzeuger Johannes übernommen, der auch fast alle Lyrics geschrieben hat.

Die ersten Single Awakening wurde Anfang Dezember veröffentlicht, am 20.12. folgte dann das komplette Album Delusion sowohl als Digipack als auch auf den gängigen Streamingplattformen. Wer sich die digitale Version zulegen möchte, kann dies auch auf der Bandcamp-Seite von Blackening tun. Mit seinen zehn Songs kommt das Album immerhin auf eine Spielzeit von um die 47 Minuten und bietet einen sehr coolen Mix aus Groove Metal, Thrash Metal und Progressive Metal. Den werden die Männer von Blackening sicherlich auch auf dem nächsten Album beibehalten, das Songwriting hat bereits begonnen.

Mit dem Song Awakening hatten sich Blackening beim Time For Metal Underground Award 2021 beworben und sind nach dem Leservoting auf dem zweiten Platz in Region 3 gelandet.

Hier findet ihr alle wichtigen Infos im Überblick:

Band: Blackening

Herkunft: Köln

Genre:  Groove Metal

Label: Unsigned

Link: https://www.facebook.com/blackeningeatfuk

Bandmitglieder:

Gesang – Marco Heyberg
Gitarre – Michael Plümper
Gitarre – Tim Herbrandt
Bassgitarre – Raphael Kalinowski
Schlagzeug – Johannes Meyer zum Wischen

Weitere Beiträge
Time For Metal: die längsten Songs der Rock- und Metal-Geschichte mit Manowar, W.A.S.P., Stillbirth, Visigoth u.v.m.