Time For Metal: Underground Award 2021 Bandvorstellung – heute: Draconian Remains

Nicht nur musikalisch wissen Draconian Remains, sich in Szene zu setzen, sondern auch optisch. Wo normalerweise in der Metalszene doch eher dunklere Farben zu finden sind, sticht schon der Schriftzug der Band in einem knalligen Grün hervor. Davon sollte man sich aber nicht täuschen lassen, denn die fünf Schwaben liefern Heavy Metal ohne tanzende Einhörner oder blinkende Regenbögen. An den Großen des Genres, wie Iron Maiden oder Judas Priest orientieren sie sich, ohne sie einfach nur zu kopieren.

Gegründet wurden Draconian Remains bereits im Jahr 2012, und mit ihrer Debüt-EP, die passenderweise The Start Of A Journey heißt, haben die Männer im Jahr 2017 zum ersten Mal präsentiert, was sie sich unter lupenreinem Heavy Metal vorstellen. Die EP, die mit ihren sechs Songs immerhin schon auf eine knappe halbe Stunde kommt, wurde noch komplett in Eigenregie produziert und veröffentlicht. Dann konnten sie aber einen Vertrag mit Housemaster Records unterschreiben und mit deren Hilfe im Februar 2020 ihr Debütalbum The First Crusade veröffentlichen. Zehn Songs warten hier darauf, eure Nackenmuskeln einem knapp 45 Minuten langen Belastungstest zu unterziehen. Beide Alben sind übrigens auch auf der Bandcamp-Seite von Draconian Remains zu erwerben, und man darf sehr gespannt sein, mit was die Männer nach der ersten erfolgreich geschlagenen Schlacht noch aufwarten.

Mit dem Song Paladin hatten sich Draconian Remains beim Time For Metal Underground Award 2021 beworben und sind nach dem Leservoting auf dem fünften Platz in Region 5 gelandet.

Hier findet ihr alle wichtigen Infos im Überblick:

Band: Draconian Remains

Herkunft: Balingen

Genre:  Heavy Metal

Label: Housemaster Records

Link: https://www.facebook.com/DraconianRemains

Bandmitglieder:

Gesang – Alexander Thalmaier
Gitarre – Davin Wolfer
Gitarre – Manuel Rothmund
Bassgitarre – Marcel Willkommen
Schlagzeug – Benni „Drumbeldore“ Antolovic

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: