Blues Pills – Lady In Gold

„Love, Peace and Blues Pills?“

Artist: Blues Pills

Herkunft: Schweden

Album: Lady In Gold

Genre: Blues, Classic Rock, Psychedelic Rock

Release: 05.08.2016

Label: Nuclear Blast

Link: www.bluespills.eu/

Bandmitglieder:

Gesang – Elin Larsson
Gitarre – Dorian Sorriaux
Bassgitarre – Zack Anderson
Schlagzeug – Cory Berry

Tracklist:

1. Lady In Gold
2. Little Boy Preacher
3. Burned Out
4. I Felt A Change
5. Gone So Long
6. Bad Talkers
7. You Gotta Try
8. Won`t Go Back
9. Rejection
10. Elements And Things

Blues Pills - Lady In Gold

Nach den ersten Tönen des zweiten Albums der Schweden-Kombo Blues Pills stellt sich umgehend eine innerliche Entspannung ein. Man könnte sich glatt auf das legendäre Woodstock Festival `69 zurückversetzt fühlen. Mit erscheint ein inneres Peace-Zeichen und ich bin ganz hin und weg von dieser mit bisher unbekannten Band und Platte.

Blues Pills ist eine noch recht frische Band, die plötzlich auf den Musikbrettern auftauchte. Nach dem Debütalbum Blues Pills folgt nun der zweite Streich Lady in Gold. Ich gebe zu, bis dato kannte ich die Band nicht – umso überraschter war ich beim ersten Reinhören. Kurz und knapp könnte man diese Meister-Scheibe so beschreiben: Eine frische Prise Boho-Hippie-Feeling, 60/70er Jahre Rock, hervorragende Musikalität aller Beteiligten und einer Stimme, die schon mit Janis Joplin verglichen wurde. Der groovige Blues macht die Sache rund und somit haben wir ein Kracherwerk, das seinesgleichen sucht. Es ist schwer diesen Stil zu kategorisieren. Natürlich haben wir den bereits erwähnten Blues, Groove und Rock auf dem Plan, man kann bei genauem Hinhören aber auch etwas Psychedelic Rock erkennen.

Lobend muss ich auch das Cover erwähnen, das mit einer modernen Jugendstil-Darstellung von Tag und Nacht nicht nur im CD-Regal ein Hingucker ist. Live sollen die Schweden laut Augen- und Ohrenzeugen auch der absolute Hammer sein. Da kommt es gerade recht, dass dieses Jahr noch eine Tour ansteht!

Fazit: Pack dir ein Bier, eine handvoll Freunde und die „Lady in Gold“ ein. Lasst euch an einem chilligen Plätzchen nieder und der lässige Sommer breitet sich aus – egal welches Wetter ist! Kaufempfehlung! Aber Vorsicht: Diese Pillen können abhängig machen!

Anspieltipps: Bad Talkers und You Gotta Try
Martha K.
9
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
9
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: