Brawl In Cell Block 99

Überzeugt nicht durch Gewalt, sondern durch die Story

Filmtitel: Brawl In Cell Block 99

Sprachen: Deutsch, Englisch

Untertitel: Deutsch

Laufzeit: ca. 133 Minuten

Genre: Krimi, Thriller, Action

Release: 22.02.2019

Regie: S. Craig Zahler

Link: http://www.capelight.de/brawl-in-cell-block-99

Produktion: Capelight Pictures

Schauspieler:

Vince Vaughn, Jennifer Carpenter, Don Johnson, Udo Kier, Marc Blucas, uvm.

Brawl In Cell Block 99 ist ein düsterer Gefängnisthriller, der vor gut zwei Jahren in den USA gedreht wurde. Jetzt dürfen sich alle Fans des actiongeladenen Thrillers über die Mediabook Veröffentlichung über Capelight Pictures freuen. Bereits im Februar wurde die Neuauflage als Blu-ray und DVD Geschoss ungeschnitten mit einem 24-seitigen Booklet veröffentlicht. Bonusmaterial gibt es da natürlich auch in Form von Journey to the Brawl: Making-of; Beyond Fest: Q&A mit Cast und Crew und dem Kinotrailer.

Die Story von Brawl In Cell Block 99:

Nachdem Bradley von seinem Boss gefeuert und von seiner Frau Lauren betrogen worden ist, hat er vor dem Trümmerhaufen seiner Existenz gestanden. Um sein Leben wieder in den Griff zu bekommen, ist der Ex-Boxer in das Drogengeschäft eines alten Freundes eingestiegen. Seitdem läuft es sowohl finanziell als auch mit seiner Frau, die ein Kind von ihm erwartet, wieder richtig gut – bis ein Deal gewaltig schief läuft und Bradley im Knast landet. Dem Zorn seiner geprellten Auftraggeber ausgesetzt, sieht er sich schon bald vor eine tödliche Forderung gestellt: Bradley soll dafür sorgen, dass er in den berüchtigten Zellenblock 99 des Hochsicherheitsgefängnisses verlegt wird, um dort eine ihm noch unbekannte Zielperson zu töten. Weigert er sich, wird seine hochschwangere Frau, die sich mittlerweile in der Gewalt der Erpresser befindet, ein grausames Schicksal ereilen.

Fazit
Vor allem Vince Vaughn hat in Brawl In Cell Block 99 seinen besten Tag erwischt. Verachten darf man die Wiedersachen in Form von Udo Kier und Don Johnson ebenfalls nicht. Ein roher, unnötig blutiger Knastfilm, wie ihn die Amerikaner lieben und mindestens drei Mal im Jahr abdrehen, bekommt man nicht geboten. Das wiederum soll nicht als Kritik verstanden werden, sondern eher als Auszeichnung. Ohne durchgehend stumpfe Gewalt setzt S. Craig Zahler auf die Tragweite seiner Geschichte, wo ein werdender Vater die Pistole auf die Brust gesetzt bekommt und zwischen richtig und falsch entscheiden muss. Ohne große Effekte spürt man das nicht allzu hohe Budget, was wiederum alles aus Brawl In Cell Block 99 und in jeder der 133 Minuten positiv überraschen kann. Ohne Erwartungen herangegangen und die Erkenntnis erlangt, dass diese Story tatsächlich auch 2019 noch Spaß machen kann!
René W.8
Leser Bewertung0 Bewertungen0
8
Punkte

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Empty Home – Fade To Grey