Duivelspack: geben Bandauflösung bekannt und sagen alle Auftritte ab

20 Jahre sind genug

Lest hier das Statement der Fun Folk Band:

Liebe Leute,

wir müssen heute schweren Herzens die Auflösung unserer Band Duivelspack bekannt geben.

Bereits vor Corona, im Oktober 2019, hatten wir einvernehmlich beschlossen, dass 20 Jahre Duivelspack eine runde und gute Zahl sind und dass es damit genug sein soll. Mit Duivelspack haben wir eine Marke in der deutschen Mittelalterszene geschaffen, auf die wir sehr stolz sind. Wir haben in ganz Deutschland (und weit darüber hinaus) Musik gemacht, haben viel von der Welt gesehen, 13 Alben produziert, neue Formate wie unseren Workshop und die GeWanderung entwickelt und dabei immer wieder großartige Songs rausgehauen, mit denen wir viel bewegen konnten. Wir waren lebendig, vielfältig, lustig und immer für eine Überraschung gut. Es war eine tolle Reise mit Euch!

2020 hatten wir die „Letzte Runde“ angekündigt. Wir wollten noch einmal auf Tour gehen und es
zum letzten Mal mit Euch krachen lassen, bevor uns die Corona-Krise einen Strich durch die
Rechnung machte.

Nun sind die Monate ins Land gegangen. Wir drei haben uns im Februar zum letzten Mal gesehen. Alle Konzerte sind abgesagt worden. Wir sind inzwischen in anderen Bands und Projekten unterwegs, haben uns teilweise andere Jobs gesucht und uns dabei auch aus den Augen verloren. Der MPS-Skulpturenpark in Bückeburg sollte noch einmal eine Gelegenheit sein, gemeinsam auf die Bühne zu gehen. Aber im Vorfeld mussten wir feststellen, dass die Luft raus ist. Wir finden nach der langen Spielpause als Band nicht mehr zusammen und haben dieser Tage bemerkt, dass es vorbei ist.

Wir sagen deshalb alle noch geplanten Auftritte von Duivelspack ab. Das betrifft die zwei Wochenenden beim MPS-Skulpturenpark sowie das bereits ausverkaufte Abschiedskonzert am 14. November im Sommertheater Detmold.

Uns ist klar, dass wir viele Leute damit traurig machen und vielleicht auch verärgern. Aber glaubt es uns: Ein lustloses, trauriges und bereits aufgelöstes Duivelspack wollt Ihr nicht sehen. Wir sind davon überzeugt, dass wir bei den letzten Gigs ein Bild abgeben würden, das niemand von uns gerne in Erinnerung behalten möchte. Duivelspack ist jetzt bereits Geschichte.

Wir bitten alle Fans und Freunde, die Karten gekauft, Hotels gebucht und Reisen geplant haben, um uns noch einmal zu sehen, um Entschuldigung. Manchmal kann man die Entwicklung einfach nicht vorhersehen. Und Kunst muss bei aller Professionalität auch immer frei bleiben und einen Vorbehalt haben. In diesem Fall haben uns die geplante Auflösung und die Corona-Krise einfach überfordert.

Die Entscheidung, die letzten Konzerte nicht mehr zu spielen, ist tatsächlich in diesen Tagen erst gefallen, was so kurzfristig natürlich ätzend für Eure Planungen ist, das tut uns wirklich leid! Wir sind sehr traurig über diesen Abgang, aber wir kriegen es leider nicht besser hin!

Zwei Angebote möchten wir Euch zum Schluss noch machen: Am 29. und 30. August wird Arne im Skulpturenpark Bückeburg solo auftreten und zu Playback ein letztes Mal Duivelspack-Lieder für Euch singen. Außerdem hat er alle übrig gebliebenen CDs, Liederbücher und anderes Merch im Gepäck, das wir gerne an Euch verschenken möchten. Am 19. und 20. September dann wird Daniels und Stefans neue Band Seinerzeit im Skulpturenpark Bückeburg spielen.

Wir danken Euch für 20 Jahre Duivelspack, ohne Euch wäre diese großartige Band nicht möglich gewesen!

Ade und lebt wohl,
Arne, Daniel und Stefan.

Weitere Beiträge
Schwarzer Engel: verschieben neues Album und Tour