“Bombenstimmung auf Highspeed Art!

Artist: Gama Bomb

Herkunft: Dublin, Newry, Irland

Album: Speed Between The Lines

Spiellänge: 34:56 Minuten

Genre:  Thrash Metal

Release: 12.10.2018

Label: AFM Records

Link: https://www.facebook.com/gamabomb

Bandmitglieder:

Gesang – Philly Byrne
Gesang und Bassgitarre – Joe McGuigan
Gitarre – Dominic Dixon
Gitarre – John Roche
Schlagzeug – Paul Caffrey

Tracklist:

  1. Give Me Leather
  2. A Hanging
  3. 666teen
  4. Bring Out The Monster
  5. R.I.P. U
  6. Motorgeist
  7. Alt-Reich
  8. Stay Rotten
  9. We R Going 2 Eat U
  10. Kurt Russell
  11. World Gone To Hell
  12. Faceblaster

Also wenn Irland Thrash Metal zu bieten hat, dann ist der heißeste Export seit 2005 ganz klar das Quintett Gama Bomb, das spätestens mit seinem zweiten Silberling Citizen Brain so richtig auf sich aufmerksam gemacht hat. Ganze 13 Jahre nach seiner ersten Veröffentlichung haut das irische Thrash Gespann sein mittlerweile fünftes Album raus, das auf den Namen Speed Between The Lines hört, und unter der Fahne von AFM Records vermarktet wird.

Mit voller Vorfreude lauscht man den ersten Klängen und erwartet extrem schnellen und kompromisslosen Trash Metal mit Fun Faktor. Doch dann stockt kurz der Atem, als der Opener Give Me Leather sich tatsächlich eher in die Heavy Metal-Richtung entwickelt und alleine vom Gesanglichen her die Stimme von Philly Byrne so klingt, als wolle er bei einer geilen Heavy Metal Band wie Cage mitsingen und dafür noch üben. Der Refrain klingt auch danach.
Nach der ersten Verwunderung kommt dann trotz des leicht veränderten Gesangstils der alte klassische Gama Bomb Trash Metal. Die Jungs wollten tatsächlich was Neues mit einfließen lassen, diese alten Halunken die.
Im Gesamten ist der Sound etwas Heavyer geworden und zugleich etwas verspielter. Ein schönes Beispiel hierfür ist Bring Out The Monster, der sich erneut vom Gesanglichen her in höheren Tönen bewegt. Und hey, das Monster meldet sich in dem Song auch zu Wort.
Bei dem Track Motorgeist zeigt sich auch wieder die Stärke der Abwechslung von diesem Album, denn hier wird mal richtig in die Saiten gehauen und es kommt ein ziemlich rasanter und rotziger Rock ’n‘ Roll Sound bei raus, der sich super mit Thrash Metal verbinden lässt.
Von der Produktion kann man auch nicht meckern, hier klingt der Sound absolut rund und macht einfach Lust auf mehr.

Gama Bomb - Speed Between The Lines
Fazit: Gama Bomb sind und bleiben einer der heißesten irischen Thrash Metal Exporte, die es zurzeit gibt. Es gibt einiges an Abwechslung auf Speed Between The Lines und auch der Sound, der ab und an mehr an Heavy Metal erinnert, ist ungewohnt für mich aber gefällt eigentlich ganz gut. Klassische Tracks, wie man das irische Trash Quintett kennt, sind auch vorhanden. Gutes Beispiel ist We R Going 2 Eat U. Auch deren Witz und Spaß an der Musik sind weiter dabei und gefällt. Ein sehr solides Album des Fünfers aus Dublin. Fans sollten zuschlagen.

Anspieltipps: R.I.P. U, Motorgeist und We R Going 2 Eat U
Stefan S.8
8Gesamtwertung
Leserwertung: (0 Votes)
0.0

Kommentare

Kommentare

378Followers
382Subscribers
Subscribe
20,957Posts