Nova Rock vom 13.06.2019 – 16.06.2019 in Nickelsdorf, Österreich (Vorbericht)

Nova Rock vom 13.06.2019 – 16.06.2019 in Österreich (Vorbericht)

Eventname: Nova Rock 2019

Bands: Die Toten Hosen, Die Ärzte, Slipknot, The Cure, Amon Amarth, Bonez Mc & Raf Camora, Dropkick Murphys, Papa Roach, Rin, Rob Zombie, Sabaton, Slash, Featuring Miles, Kennedy And The Conspirators, Slayer, The Smashing Pumpkins, All Faces Down, Amaranthe, Anchorage, Anthrax, Antilopen, Gang As It Is Atreyu, Bad Wolves, Basflower, Beartooth, Behemoth, Beyond The Black, Cari Cari, Children Of Bodom, Coperniquo, Crystal Lake, Feine Sahne Fischfilet, Ferris Mc, Folkshilfe, Frog Leap Feat. Leo Moracchioli, Godsmack, Haze Idles, In Extremo, Infected Rain, In Flames, Inglorious, I Prevail, J.B.O., Lamb Of God, Like A Storm, Luciano, Me First And The Gimme Gimmes, Millencolin, Ministry Mono & Nikitaman, Mother’s Cake, New Model Army,  Nothing, Nowhere. Our Last Night, Palaye Royale, Pendulum (Dj-Set), Powerwolf, Puddle Of Mudd, Pussy Riot, Reel Big Fish, Schmutzki Seek & Destroy, To The Rats And Wolves, Ska-P, Slash Feat. Myles Kennedy And The Conspirators, Starset, Sum 41, Tesseract, Testament, The Amity Affliction, The Fever 333, Three Days Grace, Trivium, Uncle Acid And The Deadbeats, Valeras & Nova Twins, Waving The Guns, Welshly Arms, While She Sleeps, Within Temptation, Wolfmother

Ort: Nickelsdorf, Österreich

Datum: 13.06.2019 – 16.06.2019

Kosten: ab 179 €

Genre: Rock, Metal

Besucher: 150.000

Veranstalter: Nova Music Entertainment GmbH

Link: www.novarock.at

Und wieder rockt Österreich! Große Festivals sind mittlerweile ein europaweites Phänomen und auch das Reich der Öster hält da nicht die Füße still, sondern hat mit dem Nova Rock eine Größe auf dem Festivalmarkt etabliert, die die Grenzen des flächenmäßig eher genügsamen Landes sprengt und für viele Metal- und Rockfans mit Spannung erwartet werden dürfte.

Ein kurzer Blick auf die Homepage dürfte so ziemlich jeden Metalfan überraschen, wenn dieser nicht gerade zu der Fraktion der ONA-Anhänger gehört. Was das Nova Rock hier als „Warm Up Donnerstag“ verkauft, ist für viele Festivals ein auf ewig unerreichbarer Traum eines Line-Ups. SlipknotIn Flames und Die Ärzte sind allesamt Größen verschiedener Genres und setzen direkt ein Ausrufezeichen. Natürlich spielen auch noch andere Bands am Donnerstag.

Der Freitag bietet dann mit Slayer, Trivium und Anthrax erneut drei unglaublich bekannte Bands und hat die Legenden von The Cure dazu verordnet, einen speziellen „Late Night Act“ zu spielen. Hut ab! Aber selbst Bands, die am Freitag in der dritten Reihe stehen, sind keine Unbekannten: Hier haben wir z. B. Sum 41 oder Lamb Of God.

Und das geht dann noch zwei Tage so weiter, unter anderem mit Children Of Bodom oder JBO. Das Nova Rock bietet für 99 % der Metal- und Rockfans mindestens eine Szenengröße, die er gesehen haben sollte. Damit ist dem Veranstalter dieses Jahr ein wirklicher Kunstgriff gelungen, ein Line-Up wie ein Magnet zu erstellen! Und es ist für ein Festival dieser Größe wirklich bezahlbar.

Nova Rock 2018:

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Polaris und Support am 09.07.2019 in der Stadtmitte, Karlsruhe