“Thrash Em All!“

Filmtitel: Running Man

Sprachen: Deutsch, Englisch

Untertitel: Deutsch, Englisch

Laufzeit: ca. 101 Minuten

Genre: Science-Fiction, Action

Release: 14.12.2018

Regie: Paul Michael Glaser

Link: http://www.capelight.de/running-man

Produktion: Capelight Pictures

Schauspieler:

Arnold Schwarzenegger – Ben Richards
María Conchita Alonso – Amber Mendez
Yaphet Kotto – William Laughlin
Jim Brown – Fireball
Jesse Ventura – Captain Freedom
Erland van Lidth – Dynamo
Marvin J. McIntyre – Harold Weiss
Gus Rethwisch – Buzzsaw
Charles Kalani, Jr. – Subzero
Mick Fleetwood – Mic
Dweezil Zappa – Stevie
Richard Dawson – Damon Killian
Dey Young –Amy
Thomas Rosales Jr. – Chico
Eddie Bunker – Lenny
Sven Thorsen – Sven

Arni is back. Der berühmte Schauspieler und Politiker wird von vielen verehrt und hat sich nicht nur durch Terminator unsterblich gemacht. 1987 spielte der Österreicher bei Running Man den Charakter Ben Richards im US-amerikanischen Science-Fiction bzw. Actionfilm. Als Vorlage diente der Roman Menschenjagd vom Kultautor Stephen King – jedoch weicht die Filmhandlung von Regisseur Paul Michael Glaser sehr stark von der des Romans ab. Seit Mitte Dezember darf man den Film über Capelight Pictures erneut bewundern, die ihn als 2-Disc DVD, 2-Disc Blu-ray SteelBook, 4-Disc Limited Collector’s Edition im Mediabook und 2-Disc Blu-ray Limited Collector’s Edition im VHS-Design neues Leben einhauchen.

Die Story von Running Man:

Die USA im Jahr 2017: Nach dem Zusammenbruch der Weltwirtschaft ist das Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu einem Polizeistaat verkommen. Die Lebensmittel sind knapp und das totalitäre Regime zensiert Kunst, Musik und Kommunikation. Mit der populären Gameshow „The Running Man“ soll die Bevölkerung bei Laune gehalten und ihr Wunsch nach Freiheit unterdrückt werden. In der sadistischen Sendung werden verurteilte Kriminelle von professionellen Menschenjägern durch eine tödliche Arena gehetzt. Wem die Flucht aus dem Jagdgebiet gelingt, dem winken Freiheit und Luxus. Auch der unschuldig verurteilte Polizist Ben Richards (Arnold Schwarzenegger) wird zur Teilnahme an der grausamen Show gezwungen, die bisher noch kein Kandidat überlebt hat.

Running Man
Fazit: Running Man ist und bleibt verdammt thrashig und wollte schon damals nicht als Augenschmaus den Zuschauer fesseln. Dazu passen die typischen Arni Sprüche wie: "I´ll be back". Die Synthie Pop Musik zeigt weitere Hinterlassenschaften der Achtziger. Das Niveau ist in allen Belangen am Limit aber genau damit spielt Running Man nun mal. Überzogen zeigt die Story Parallelen zu Tribute Von Panem, ob da vielleicht schon jemand abgeguckt hat? Die gesellschaftskritischen Missstände der Zukunft werden nett verpackt. Running Man wäre heute ein ganz typischer B-Movie, der trotzdem Charme hat und eine Fanbase aufbauen kann. Somit ist und bleit der Streifen Kult - auch wenn man, wie schon vor drei Jahrzehnten, beide Augen zudrücken muss. Ohne Herrn Schwarzenegger wäre Running Man jedoch wohl sehr schnell in der Versenkung verschwunden und auch nicht heute noch mal aufgekocht worden. Die Actionszenen und das einmalige Flair des Schauspielers machen ihn bei allen Anhängern ebenfalls unvergesslich. Wer darauf keine Lust hat, soll sich eben was anderes ansehen. Wer bei der Neuauflage zugreifen möchte, bekommt die Soundtrack-CD noch obendrauf gelegt.
Rene W.7.2
7.2Gesamtwertung
Leserwertung: (1 Judge)
7.0

Kommentare

Kommentare

399Followers
382Subscribers
Subscribe
21,304Posts