Grave Digger – Tour Of The Living Dead – Support Burning Witches am 12.01.2019 im JUZ in Andernach (Vorbericht)

„Grave Digger – Tour Of The Living Dead – Support Burning Witches am 12.01.2019 im JUZ in Andernach (Vorbericht)“

Bands: Grave Digger, Burning Witches

Ort: JUZ Andernach, Stadionstr. 88, 56626 Andernach

Datum: 12.01.2019

Kosten: 28 € VVK

Genre: Thrash Metal, Heavy Metal, Power Metal

Besucher: 500 Besucher

Veranstalter: A Chance For Metal www.acfm.info

Link: https://www.facebook.com/events/197837437711722/

Das Metaljahr ist gerade fulminant mit zwei superben Events in Andernach zu Ende gegangen, schon startet das neue Jahr mit einem weiteren Highlight!

Die Totengräber von Grave Digger haben mit The Living Dead ihr zwanzigstes Album in ihrer fast vierzigjährigen Karriere herausgebracht. Ich weiß nicht, ob der Titel The Living Dead so etwas wie eine Selbstironie darstellen soll!? Vierzig Jahre ist schon eine Menge Holz, da sind bereits einige Bands von der Bühne verschwunden und einige bewegen sich dann doch wie lebendige Tote auf der Bühne herum. Gleichermaßen tot sind auch die Platten solcher Bands. Das ist bei Grave Digger nun überhaupt nicht so. Das wirkt noch alles sehr frisch und energiegeladen. Das kann man auch vom neuen Album The Living Dead behaupten. Grave Digger zeigen mal wieder, dass sie zur Speerspitze des deutschen Heavy Metals gehören. Das Quintett um Chris Boltendahl liefert mal wieder metalisch herausragende Arbeit. Zum Erscheinungstermin hatte ich die Ehre ein Review zur Platte zu machen. Jetzt geht es darum, mit einer entsprechenden Tour das neue Album zu promoten. Einen Stopp auf dieser Tour machen sie auch in der heiligen Metal Halle des JUZ in Andernach. Dort werden sie die lebenden Toten eine Polka tanzen lassen.

Supportet werden Grave Digger von den sexy schweizer Alpen Metal Hexen Burning Witches. Vergesst Female Fronted! Jetzt geht es in die Vollen. All Female ist angesagt! Burning Witches ist die All Female Heavy Metal Band aus der Schweiz! Erst 2015 gegründet, starten sie momentan voll durch. Im November brachten sie ihr neues Album mit dem Titel Hexenhammer heraus, welches auch sofort in die europäischen Charts gelangte. Auch zu diesem Album durfte ich zum Releasetermin ein Review machen. Der Hexenhammer ist jenes ominöse Buch, welches im Mittelalter die Hexenverfolgung legitimierte. In den Songs der Platte stehen dabei Texte aus diesem Buch im Mittelpunkt. Es geht also um Unterdrückung, Gewalt gegen Schwache und die Manipulation im Allgemeinen, die durch den Hexenhammer legitimiert werden sollten.

Alles Themen, die auch heute wieder sehr aktuell sind. Dann werden wir mal auf die Liveumsetzung gespannt sein und freuen uns auf eine Hexenhammer Show. Hexenhammer ist bereits das zweite Album des Quintetts jenseits der Alpen, nach dem selbst betitelten Burning Witches Album, welches am 18.01.2019 zusammen mit der Liveaufnahme Burning Alive auf Vinyl wieder veröffentlicht wird. Vielleicht kann man das Vinyl ja im JUZ schon ergattern!

Der Gig im JUZ in Andernach ist der zweite Tourstopp der laufenden Tour, die beide Bands bis in den Februar in verschiedene Städte in Europa führt. Da kann man gewiss behaupten: Erscheinen sie – oder weinen sie.
Time For Metal ist vor Ort und wird berichten.

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Rock Im Park 2019, 7. – 9. Juni 2019 in Nürnberg