Stahlmann: „Military Lapdance“ wird in der offiziellen Bodenmusik der russischen Turnerin Angelina Melnikova verwendet

Der Song der Neuen Deutschen Hard Rocker soll bei mehreren Wettbewerben eingesetzt werden, unter anderem bei den Olympischen Spielen 2021 in Tokio.

Angelina Melnikova ist Teammitglied des russischen Fraunturnen bei den Olympischen Spielen in Tokio 2021.

Längst ist bekannt, dass Angelina Melnikovas Floor-Music 2021 Military Lapdance von Stahlmann beinhaltete und bereits 2021 bei anderen Wettbewerben zum Einsatz kam. Kurz vor Beginn der Olympischen Spiele in Tokio musste sie jedoch ihre Bodenmusik ändern, weil die Nutzungsrechte an einem der Songs nicht vollständig geklärt waren. Als Konsequenz mussten sie volle 30 Sekunden der Bodenmusik ersetzen. Der Stahlmann-Song Military Lapdance blieb jedoch ein wichtiger Bestandteil ihrer Musik, auch bei den Olympischen Spielen in Tokio. Schaut euch die ganze Routine hier an:

Die Neue Deutsche Härte Band Stahlmann verwendet eine kinetische Mischung aus New Wave, Alternative Metal, Groove Metal, Elektro-Industrial und Techno. 2008 in Göttingen gegründet, verbindet die Band Industrial Metal, wie von Rammstein, mit elektronischen Beats und einigen Gothic-Einflüssen. Seitdem haben sie mehrere Chart-Alben veröffentlicht und tourten mit einigen der größten Acts des Genres wie In Extremo, Saltatio Mortis, Doro oder Eisbrecher.

Hier gehts zum Originalsong:

 

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: