The Whiskey Hell: präsentieren ihren neuen Asskicker

Ein Pick-up biegt V8-blubbernd in einen Waldweg in den Sümpfen von Virginia.
Der letzte Rest Moonshine wird über die dreckige Latzhose vergossen, und aus den Boxen grooved der Sound von The Whiskey Hell!
Erdige Gitarren, ein rollender Bass und die treibenden Drums gehören genauso zu diesem Kick-Ass-Trio, wie der V8-Motor in ein U.S.-Muscle-Car!
Mit ihren drei Alben Booze´n´Boogie, Bullets´n´Burritos und Bitchhiker bewaffnet, beackern The Whiskey Hell die Clubs und Bars der Republik und klingen dabei so kompakt wie ein Mississippi-Schaufelraddampfer, der ´ne Ladung partywütiger Harleyfahrer zu ihrem nächsten Whiskey-Weekend übersetzt.
Die Band The Whiskey Hell aus Hamburg besteht seit Anfang 2013.
Sänger und Gitarrist Olly Wallenberg verdiente sich seine Sporen bei der Band Doc Eisenhauer, die 1992 die erste deutschsprachige Metalscheibe bei der RCA rausbrachte.
Anschließende Touren und Gigs mit Bands wie Helloween, Bonfire und Gotthard folgten.
Olly sang Ende der Neunziger die Soloplatte von Helloweens Bassist Markus Großkopf ein.
An den Drums ackert Lars Lindner, der schon 2014 bis ´16 hinter der Ballerbude saß und auch Sänger und Drummer der Family-Rockband Dockerrock ist.
Das mittlerweile dritte Album der Hamburger soll nun für einen großen Schritt nach vorne sorgen! Ihre Hausaufgaben haben die Jungs definitiv gemacht…

Das neue Album namens Bitchhiker erscheint am 10.05.2019 über Keiler / Soulfood.

www.whiskeyhell.com
www.facebook.com/whiskeyhell

Weitere Beiträge
The Raven Age: neues Video und Tour mit Alter Bridge und Shinedown