Varg: 2017 geht die Wolfsfest-Tour in die zweite Runde

Die Erfinder des „Wolf Metal“ sind zurück! Die fünf Coburger VARG entern ab April 2017 wieder die deutschen Straßen, um mit ihren Fans das WOLFSFEST zu feiern.

Dabei sind VARG längst kein unbeschriebenes Blatt mehr: die stark polarisierende Band um Philipp „Freki“ Seiler, die seit ihrer Gründung 2005 ihren einmaligen Stil erfand und sich, unbeirrt und stets fokussiert, eine gigantische, internationale Fangemeinde erspielt hat, lässt ihr wölfisch bedrohliches Heulen längst durch die Täler und Gemäuer der Welt erhallen, begleitet von einem tosenden Metal-Gewitter. Ihr aktuellstes Album „Das Ende aller Lügen“, das auf Napalm Records erschien, unterstrich diesen Weg als den absolut richtigen und manifestierte den Stil von VARG ein weiteres mal.

Nachdem der erste Teil der Tour bereits ein großer Erfolg war, versprechen die Gastgeber VARG, auch diesmal wieder ein absolut sehens- und hörenswertes Paket geschnürt zu haben. Mit dabei sind „Milking The Goatmachine“ und „Debauchery“, zwei Deathmetal-Hochkaräter, die den Abend zusammen mit VARG perfekt abrunden und ein wahres Feuerwerk an Energie liefern werden.

Die Termine zum WOLFSFEST 2017 stehen bereits fest:

15.04.17 – Bochum – Matrix

16.04.17 – Stuttgart – LKA

17.04.17 – Nürnberg – Hirsch

21.04.17 – Leipzig – Hellraiser

22.04.17 – München – Backstage

29.04.17 – Pratteln (CH) – Z7

05.05.17 – Berlin – Postbahnhof

06.05.17 – Hamburg – Markthalle

Quelle: www.rosenheim-rocks.de

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: