Alex Molter: der RockArt-Künstler setzt sich während der Corona-Krise für Berliner Clubs ein

Kunstwerke in Gitarrenform für die "Rettet Die Berliner Clubs"-Aktion

Seit Monaten steckt die gesamte Veranstaltungsbranche dank des Coronavirus in der Krise. Während sich viele Bands und Künstler in der Not erfinderisch zeigen und immer noch irgendwie den einen oder anderen Euro in die leeren Bandkassen spülen können, steht vielen Clubbesitzern das Wasser bis zum Hals. Für all die Berliner Clubs springt nun der RockArt-Künstler Alex Molter, der auch für den Throne Of Rock verantwortlich war, unter dem Label Roxxta-Rock Your Life in die Bresche.

Für die Aktion Rettet Die Berliner Clubs stellt der Künstler ganz spezielle Kunstwerke her, die in Größe und Form einer E-Gitarre sehr nahe kommen und mit dem Logo verschiedenster Berliner Bands versehen sind. Die RockArt-Gitarren sind von den Bands persönlich signiert, ein Zeichen dafür, dass man, trotz das man mittlerweile auf den größten Bühnen der Welt steht, in der Coronakrise noch immer voll und ganz hinter den Berliner Clubbetreibern steht, denn jeder hat einmal klein angefangen und manch einer hat genau in diesen Clubs seine Karriere begonnen. Jede Band spendet ihre Gitarre einem bestimmten Club, den sie gerne unterstützen möchte.

Viele Band, wie z.B. Rammstein, Plan B, Karat, Knorkator, The Ocean, The BossHoss, Kadaver, Die Ärzte, Terrorgruppe, In Extremo haben sich schon beteiligt, viele weitere sollen noch folgen. Aktuell werden alle Gitarren im Schaufenster von JustMusic FlagShipStore, dem größten Musikfachgeschäft Europas, ausgestellt, bevor sie dann im Dezember zugunsten des jeweiligen Clubs versteigert werden.

Alle Infos zu der Aktion und dem Künstler findet ihr hier.

Weitere Beiträge
Dreamshade: die Single „Lightbringers“ ab jetzt im Stream & als Visualizer bei YouTube verfügbar