Andi The Wicked (Ex-Wolfen, Steelpreacher) interviewt Time For Metal Redakteur Juergen S.

Interview einmal umgedreht

Heute gibt es eine Premiere! Nicht wir von Time For Metal interviewen einen Musiker. Der Musiker interviewt dieses Mal einen Redakteur von Time For Metal. Und das dann gleich noch als Videointerview!

Andi Dötsch aka Andi The Wicked (Ex-Wolfen, Steelpreacher) hat mich im letzten Jahr bereits einmal angesprochen, ob wir so was machen sollen/wollen. Ihn interessiert es, etwas über Reviews, Livereviews und das Schafleben im Allgemeinen eines Time For Metal Redakteurs zu erfahren. Klar, ich bin ja für alle Schaftaten bereit 🙂

Vor zwei Wochen sprach Andi mich erneut an. Also klar, Termin ausgemacht und das Ding steigt am 01.07.2020 bei mir zu Hause.

Nach einem Fehlversuch ist das Ding schnell im Kasten. Wir beide haben eine Menge Spaß daran und unterhalten uns über die (regionale) (Underground)Szene.

Wieso Andi The Wicked, die Szeneinstitution, mich als Szenegröße bezeichnet, ist mir nicht ganz klar! Stopp – Aber klar doch, bin ja immerhin 1,98 Meter groß 😀

Ich kann in meinem Slang meine Westerwälder Herkunft (mit Eifeler Einschlag) natürlich nicht verleugnen „och nee – lass mol“…

Schaut mal rein, wenn ihr Bock habt!

Andi The Wicked wird übrigens in nächster Zeit weitere metallische Videointerviews in seinem Youtube-Kanal einstellen. Oben auf den Bildern sehr ihr den Kerl übrigens beim Schreddern seiner Gitarre bzw. beim rumheulen mit Wolfen!

Weitere Beiträge
Interview mit Ralf Scheepers von Primal Fear zur Veröffentlichung von „Metal Commando“