Crobot: Kündigen für den 18.06.2021 die weltweite Veröffentlichung der EP ‘Rat Child’ an

Video Premiere zu ‘Mountain’ jetzt Online

Unterstützt wurde die Band von Anthrax Bassist Frank Bello beim Song Mountain, Steel Panther Schlagzeuger Stix Zadina bei Everyone Dies und Light The Torch Sänger Howard Jones auf Kiss It Goodbye.

Crobot und Mascot Records kündigen die weltweite Veröffentlichung der EP Rat Child für den 18.06.2021 an. Die komplette Trackliste liest sich wie folgt: Mountain (featuring Frank Bello), Kiss It Goodbye (featuring Howard Jones), Everyone Dies (featuring Stix Zadina) und den Titel gebenden Song Rat Child.

Video Premiere Mountain:

Sänger Brandon Yeagley erzählt: „Wir haben die Jungs von Anthrax durch gemeinsames touren ziemlich gut kennengelernt und eine Arbeitsbeziehung zusätzlich zu unseren Freundschaften entwickelt. Wir haben immer darüber gesprochen, mit Frankie zu schreiben, weil wir viele gleiche Einflüsse haben, und das scheint in Mountain definitiv durch. Frankie hat immer ein offenes Ohr für uns und ist ein großer Unterstützer der Band – es war ein Vergnügen, mit ihm an etwas zu arbeiten.“

Der Song Everyone Dies wurde von Steel Panthers Stix Zadina mitgeschrieben, der auf dem Track Klavier, Schlagzeug und Bass spielt. Yeagley sagt: „Eine der letzten Touren, die wir gemacht haben, war als Support für Steel Panther. Wir haben uns mit allen Jungs gut verstanden. Stix hat sich sogar von Bishop tätowieren lassen! Wir blieben in Kontakt und er schickte uns einen Haufen Ideen, die er für Songs hatte. Uns gefiel dieses Klavier-Instrumental, das er Jimmy’s Piano Song nannte. Wir kennen Jimmy nicht, aber Stix muss den Kerl wirklich lieben … denn der Scheiß trieb uns Tränen in die Augen. In ein paar Zoom-Sessions konnten wir alles ausarbeiten, und so schrieben wir Everyone Dies. Wir wollten mit diesem Song etwas Neues wagen, ihn aber trotzdem mit unserer Persönlichkeit füllen. Das ist unser Versuch, uns mit Queen an den Tisch zu setzen und dabei eine gesunde Portion Meat Loaf zu essen.“

In Bezug auf die Zusammenarbeit mit Howard Jones sagt Yeagley: Howard wurde uns durch gemeinsame Freunde vorgestellt. Wir waren schon immer große Fans. Als wir hörten, dass er daran interessiert wäre, mit uns zu schreiben, waren wir mehr als begeistert. Er flog nach Austin und verbrachte ein paar Tage mit uns im Studio. Wir hatten eine tolle Chemie mit ihm und schrieben Kiss it Goodbye. Wir dachten das er auf Motherbrain landen würde, aber aus welchen Gründen auch immer, wurde er nicht aufgenommen. Es erschien uns wie ein Hohn, einen so großartigen Song in der Schublade liegen zu lassen. Also freuen wir uns, dass die Welt ihn hören kann!“

Über das gesammelte Werk, das als Rat Child EP veröffentlicht wird, teilt die Band mit: „Diese Motherbrain-Überbleibsel (und auch neue Stücke) werden euren Geschmacksnerv für neue Crobot-Riffs sättigen. Wir hatten die einmalige Gelegenheit, mit Frankie Bello (Anthrax), Howard Jones (Light The Torch) und Stix Zadina (Steel Panther) zusammenzuarbeiten, mit denen wir nicht nur Freundschaft pflegen, sondern sie auch vergöttern. Egal, ob du dich nach düsteren Grooves, bösen Riffs oder dem guten alten Crobot-Sound sehnst, haben wir hier genau die richtige für dich! Say hello to our lil’ friends…”

Das letzte Studioalbum der Band Motherbrain war ein weltweiter Hit. Die Streams übertrafen 20 Millionen Plays, davon 14 Millionen von der Single Low Life. Das dazugehörige Musikvideo wurde über 1,5 Millionen Mal angesehen, während der Song ein Top-10-Hit im amerikanischen Rock-Radio war und sich 29 Wochen lang in den Billboard-Charts hielt. Und auch die zweite Auskopplung Gasoline hatte ebenfalls einen starken Lauf in den U.S.-Charts.

Mehr Infos unter:

www.mlgpress.com/crobot/rat-child

www.crobotband.com

https://www.facebook.com/Crobotband/

https://www.instagram.com/crobotband/

www.mascotlabelgroup.com

 

Quelle: Netinfect

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: