Defected Decay: veröffentlichen „Kingdom Of Sin“ am 31.07.2020

Pic by Dominik Sikora, 441Designs

Um den Helden aus den 90gern ein Denkmal zu setzten und die Liebe zu etwas langsam gespieltem Death Metal ausleben zu können, wurden Defected Decay im Spätsommer 2019 von Dirk Padtberg und Daniel Funke in Hattingen, südlich des Ruhrgebietes gegründet. Innerhalb von wenigen Monaten wurden acht Songs geschrieben und ab Dezember 2019 bis in den April 2020 hinein in Eigenregie produziert. Kingdom Of Sin ist ein Konzeptalbum, welches die Grausamkeiten des zweiten Weltkrieges basierend auf Erzählungen von Zeitzeugenthematisiert. Daniel (ex-Dark Before Dawn) und Dirk (False Mutation, ex-Resurrected) sind seit 2004 auch gemeinsam bei Suffersystem aktiv. In dieser Band verarbeiten sie allerdings Einflüsse aus dem Death/Thrash Metal.

Kingdom Of Sin kann in limitierter Auflage, von gerade mal 250 handnummerierten 6 Panel Digipaks, über Bandcamp bezogen werden. Die CDs in Vinyloptik sind neben der Standardversion auch in diversen Farben (15x gold, 15x rot, 15x grün, 15x weiß) in einem Bundle erhältlich.
Das Bundle enthält ein schwarzes Lanyard mit einem Defected Decay-Pass und einen Outdoor-Aufkleber.
Vorbestellungen sind ab sofort möglich.

Kingdom Of Sin Tracklist:
01 Kingdom Of Sin
02 Baptized In Blood
03 Exposed In Guts
04 Redefine Darkness
05 Sacrilege Of Doom
06 Mangled Remains
07 Obscured In The Deep
08 The Gate Of Hel

Line-Up:
Dirk Padtberg – Instrumente
Daniel Funke – Gesang

https://www.facebook.com/DefectedDecay
https://defecteddecay.bandcamp.com/
https://www.youtube.com/channel/UCjCthVhNIk6gTkwm8Rllmwg?view_as=subscriber

Weitere Beiträge
Korpiklaani: enthüllen neue digitale Single ‚Mellanöl‘ [feat. Viking Danielson]!