Imminence: Kündigen Support-Bands für ihre EU-Tour in Dezember 2018 an

Die Alternative Rock/Metal-Band IMMINENCE hat soeben angekündigt, dass BREATHE ATLANTIS und OUR MIRAGE die Bühne mit ihnen auf ihrer Headline-Tour im Dezember teilen werden.

Schaut euch den Trailer jetzt hier an: https://youtu.be/ygtMLc5ckLo

Die Band hat ihr Zweitwerk namens »This Is Goodbye« im Frühjahr 2017 via Arising Empire veröffentlicht. Nachdem es dieses anschließend auf seiner eigenen Headlinetour, bei ausgewählten Festivals sowie auf einer zweiten Europatour mit seinen (SharpTone Records-)Labelkollegen von ALAZKA und ACROSS THE ATLANTIC vorgestellt hat, tourte das schwedische Quartett erneut durch Deutschland – jedoch als Support der deutschen Alternative Metal-Überflieger EMIL BULLS.

IMMINENCE EUROPEAN TOUR 2018
w/ BREATHE ATLANTIS & OUR MIRAGE

Präsentiert von: SLAM, musix, TätowierMagazin, FUZE, metal.de
05.12.   D            Münster – Sputnik-Café
06.12.   D            Erfurt – Museumskeller
07.12.   D            Leipzig – Bandhaus
08.12.   D            Berlin – Musik & Frieden
09.12.   CZ          Prague – Nová Chmelnice
10.12.   A            Vienna – Chelsea
12.12.   CH          Zurich – Werk 21
13.12.   D            Munich – Backstage
14.12.   D            Frankfurt – Nachtleben
15.12.   D            Dortmund – FZW
16.12.   NL          Amsterdam – Melkweg
17.12.   F             Paris – Backstage By the Mill
19.12.   D            Stuttgart – clubCANN
20.12.   D            Hanover – Lux
21.12.   D            Hamburg – Indra Club 64
22.12.   D            Kiel – Pumpe

Tickets: https://bit.ly/2GBSeqk

Holt Euch »This Is Goodbye« hier: http://geni.us/ImminenceGoodbye

Hier bekommt ihr die digitale Version:
iTunes: http://geni.us/ImminenceGoodbyeIT
Apple Music: http://geni.us/ImminenceGoodbyeAM
Amazon MP3: http://geni.us/ImminenceGoodbyeAMP3
Google Play: http://geni.us/ImminenceGoodbyeGP
Spotify: http://geni.us/ImminenceGoodbyeSP

Weitere Live-Termine von IMMINENCE:

»Kill Your Demons Tour – Part II 2018«
w/ EMIL BULLS, LONELY SPRING

05.04.   D            Erlangen – E-Werk
06.04.   D            Frankfurt – Batschkapp
07.04.   D            Kiel – Pumpe
12.04.   D            Saarbrücken – Garage
13.04.   D            Dortmund – FZW
14.04.   D            Memmingen – Kaminwerk
19.04.   D            Potsdam – Waschhaus
20.04.   D            Erfurt – HsD
21.04.   D            Augsburg – Kantine
26.04.   D            Bremen – Modernes
27.04.   D            Leipzig – Impericon Festival Warm Up
28.04.   D            Stuttgart – Im Wizemann
03.05.   D            Cham – L.A.
04.05.   D            Mannheim – Alte Feuerwache
05.05.   D            Münster – Sputnikhalle

27.10.   D            Cologne – MoreCore Festival

Mehr zu »This Is Goodbye«:
‚This Is Goodbye‘ OFFIZIELLES MUSIKVIDEO: https://youtu.be/4bP38kcnJW0
‚This Is Goodbye‘ OFFIZIELLES AKUSTIKVIDEO: https://youtu.be/kkU56DqcdFU
‚Diamonds‘ OFFIZIELLES MUSIKVIDEO: https://youtu.be/QxuBIibmGKY
‚Broken Love‘ OFFIZIELLES MUSIKVIDEO: https://youtu.be/oLaFNPIIYQs
‚Up‘ OFFIZIELLES MUSIKVIDEO: https://youtu.be/hf0xBSyuAOQ

»This Is Goodbye«, das aktuelle Album von IMMINENCE, ist ein Koloss, das Zutaten der wildesten Sorte beinhaltet – gemixt mit emotionalen und herzzerreißenden Themen. Es ist eine moderne Platte, die verschiedene Elemente des Alternative/Pop-Genres mit wilden Emotionen in akustischen Ausbrüchen kombiniert.

Das Album wurde hauptsächlich von den Hauptkomponisten Eddie und Harald selbst produziert. Jedoch spielte Simon Peyron in diesem Prozess ebenfalls eine wichtige Rolle, weil er der Gesangsproduzent bei diesem Biest von einem Album war.

Der langjährige Freund und Grafikdesigner der Band, Jakob Koc, war genau der Richtige, um die Komplexität und die Einfachheit des gewaltigen Sounds von IMMINENCE zu visualisieren. So kreierte er eine einzigartige Reflektion der Musik und der lyrischen Themen von »This Is Goodbye«. Textlich gesehen, umfasst die neue Platte die verletzlichen und wilden inneren Emotionen und Gedanken von Eddie Berg.

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: