In Extremo: geben Ersatztermine für ihre Burgentour bekannt

Drei von vier Konzerten auf 2021 verschoben

Auch die Burgentour-25 Wahre Jahre von den Mittelalter Rockern In Extremo war von den Corona-bedingten Konzertabsagen betroffen, doch was lange währt, wird endlich gut, denn heute gaben die Berliner um Frontmann Michael Robert „Das Letzte Einhorn“ Rhein die Ersatztermine für drei Konzerte bekannt. Die Auftritte auf Burg Scharfenstein, in der Augusta Raurica und auf Burg Esslingen müssen auf 2021 verschoben werden, einzig die Show auf Burg Satzvey am 19. September musste nach aktuellem Stand noch nicht abgesagt und verschoben werden. Falls die Einschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus und damit das Verbot für Großveranstaltungen über den 31. August hinaus verlängert werden müssen, so hat man auch für diesen Auftritt schon einmal einen optionalen Ersatztermin am 21.09.2021 abgesprochen.  Alle bereits erworbenen Tickets behalten ihre Gültigkeit, oder können bei den entsprechenden Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.
Alle, die bereits jetzt unter Entzugserscheinungen leiden, können sich mit dem neuen Album Kompass Zur Sonne die Zeit vertreiben, welches am 8. Mai veröffentlicht wurde.
Weitere Beiträge
Eisbrecher: Zwei Veröffentlichungen bahnen sich an – CD „Schicksalsmelodien“ erscheint im Oktober, ein weiteres Album im März 2021