Mutz – Get Me Nutz

“Solo auf dem richtigen Weg!“

Artist: Mutz

Herkunft: Celle, Deutschland

Album: Get Me Nutz

Spiellänge: 34:59 Minuten

Genre: Rock’n’Roll, Rock, Folk

Release: 03.02.2016

Label: House Master Records

Link: https://www.facebook.com/MutzMusic/?fref=ts

Bandmitglieder:

Moritz Hempel

Tracklist:

1. Last Dime
2. Spring
3. Fat Bottomed Girls
4. My Little Lullaby
5. Circles
6. Illusiuons
7. Hung And Over
8. My Story
9. Out In The Rain
10. Vortex

Mutz - Get Me Nutz

Ebenfalls in Niedersachsen beheimatet ist Moritz Hempel – ein netter wie auch musikverrückter Zeitgenosse und besser unter den Namen Mutz Drone bekannt. Mit seiner Kapelle Drone hat der charismatische Frontmann bereits viel erlebt und auch unser Time For Metal-Konzert vor ausverkauftem Haus in Schutt und Asche gelegt. Seit Monaten tüftelt er nun an seinem Solodebüt Get Me Nutz, welches letzten Monat über House Master Records rausgebracht wurde. Sein Album kommt auf zehn Tracks, die er in 35 Minuten durchzockt.

Wo Mutz sonst harte Vocals und derbe Riffs für sich sprechen lässt, schlägt er alleine viel lieber andächtige Melodien an. Wie einige vielleicht schon live gesehen haben, gleitet er in Rock’n’Roll-Gefilde, die durch klassische Rock und Folk Einflüsse geprägt werden. Last Dime zum Beispiel – der Opener nimmt den Hörer liebevoll an die Hand und führt ihn durch eine staubige Wüste zum nächsten Saloon. Sehr amerikanisch angehaucht, greifen die warmen Rhythmen, die bei Spring fortgesetzt, sehr erstaunliche Gesangsleistungen emporheben, die man in dem Ausmaße wohl nicht erwartet hat. Fat Bottomed Girl, eine tighte Western-Nummer, schielt in Country-Regionen, ohne das Gefühl des Rock’n’Roll zu verwerfen. Im weiteren Verlauf warten abwechslungsreiche Akustik-Kompositionen, denen es an Spannung nicht mangelt. Egal ob Circles, mein persönliches Highlight, Hung And Over oder Out In Rain – alle Werke werden mit viele Liebe zum Detail vorgetragen, gar andächtig angestimmt. Wer auf die bereits genannten Genres steht, sollte beim dreiunddreißigjährigen Musiker zugreifen und das Debüt Get Me Nutz schnell in die eigene Plattensammlung verschleppen.

Fazit: In allen Belangen kann Get Me Nutz bei etablierten Größen mithalten und das, wo Mutz ganz alleine für die Klänge verantwortlich ist. Wenn man viel Gefühl in die eigenen Kompositionen legen kann wie der Mann aus Celle, dann kann man auch solo ganze Eisberge versetzen!

Anspieltipps: Circles und Hung And Over
Rene W.
8
Leser Bewertung5 Bewertungen
9.9
8
Weitere Beiträge
Elixir – Voyage Of The Eagle