¡Pendejo! ist eine Heavy Rock Band, gegründet von zwei Cousins mit einem Hintergrund in Lateinamerika. Zurückgreifend auf ihre Latino-Wurzeln, fingen sie an, heavy Riffs, Texte in spanischer Gossensprache, die einen auf die Fresse hauen, und als Krönung eine schreiende Trompete, miteinander zu verschmelzen.

Im Jahr 2010 veröffentlichten ¡Pendejo! ihr Debütalbum Cantos A La Vida, das von den internationalen Medien sehr positiv bewertet wurde. Ihre Musik wurde als schwer, süchtig machend und rau beschrieben, oder wie ein spanischer Kritiker es mal wortgewandt ausdrückte: „Heavy Rock mit Eiern so groß wie Danny de Vito„.

¡Pendejo! nahmen ihr zweites Album Atacames (2014) mit Produzent Pieter Kloos (Motorpsycho, Ween, Barkmarket, Dool) auf. Das Ergebnis war ein gewagtes Album mit 10 Songs, varierend von heavy bis leichtherzig und von melodramatisch bis hin zu aggressiv.

Mit ihrem neuen Album Sin Vergüenza, auch dieses Mal von Pieter Kloos produziert, setzen ¡Pendejo! ihre Reise in das noch meist unbeanspruchte Gebiet fort, wo sich Blechbläser und schwere Gitarren treffen. Nun ist nicht nur die Trompete von El Pastuso zu hören, die Band hat jetzt auch Posaunen an ihre musikalische Palette hinzugefügt. Dies macht einerseits den Sound noch heavier, andererseits aber das schwere Riffing leichter verdaulich für diejenigen, die sich zuvor von der Rauheit der vorherigen Alben abschrecken liessen.

¡Pendejo! haben bereits ihre Spuren in der Underground-Szene in Europa und Lateinamerika hinterlassen und waren Anfang diesen Jahres mit dem einflussreichen Schwergewicht Monster Magnet auf Europatournee. Davor aber, haben sie auch schon die Bühne geteilt mit Fu Manchu, Karma To Burn und Helmet. Wenn sie live spielen, ist dies vor allem für jene, die keine Angst haben an den Cojones gepackt zu werden und in eine würzige Pfütze von Chili con Carne geworfen zu werden.

Schamlos, auf die Fresse, unkonventionell und ohne Angst die Grenzen der vorherrschenden Moral zu überschreiten, ist die Band sowohl in ihrer musikalischen Haltung, als auch in den Texten, die auf diesem Album zu finden sind. All dies, selbstverständlich, verflochten mit dem beißenden Humor, für den ¡Pendejo! mittlerweile bekannt ist.

“Gewinnt jeden Schwanzvergleich.” – Harald Deschler

Um das neue Album zu promoten, wurden bisher die folgenden Shows bestätigt:

08.11.18 Patronaat Haarlem [NL]
14.11.18 Schlachthof Wiesbaden [DE]
15.11.18 Kinky Star Gent [BE]
16.11.18 JUZ Alt Anspach [DE]
17.11.18 Valhalla Köln [DE]
20.11.18 Boogaloo Café Cáceres [ES]
21.11.18 El Holandés Errante Sevilla [ES]
22.11.18 Sala Alevosía Madrid [ES]
23.11.18 Pub Mendigo Barakaldo [ES|EUS]
24.11.18 Café Cultural Auriense Ourense [ES]
25.11.18 Black Bird Santander [ES]
29.11.18 Geniepigen Drauk Aalst [BE]
30.11.18 Altstadt Eindhoven [NL]
06.12.18 Pooca Bar Hamburg [DE]
07.12.18 Rare Guitars Münster [DE]
09.12.18 De Reunie Geleen [NL]
Weitere Daten folgen

Kommentare

Kommentare

369Followers
382Subscribers
Subscribe
20,664Posts