ROCKHARZ Festival 2012 (Vorbericht)

Das ROCKHARZ Festival blickt auf ereignisreiche Jahre zurück, die unter anderem von einigen Standortwechseln geprägt wurden. Mit Ballenstedt am Rand des Ostharzes hat das Festival seit 2009 seinen festen Platz gefunden, an dem auch dieses Jahr ein bunter Mix aus Metal, Rock und Gothic auf die Ohren der Musikbegeisterten gedrückt wird. Nicht nur einen festen Platz im Harz, sondern auch im Festivalkalender kann sich das Open-Air in Sachsen-Anhalt durch ein über die Jahre hinweg starkes Line-Up sichern, welches Liebhaber aller drei Genres erfolgreich auf einem Platz zusammenbringen kann. Diese Symbiose verspricht jedes Jahr aufs neue eine besonders prickelnde Stimmung rund um die Veranstaltungsstätte. Wer einmal auf den Genuss des ROCKHARZ-Flairs gekommen ist , weiß die idyllische und lockere Festival-Stimmung zu schätzen.

Dieses Jahr werden alle Dauergäste und Neu-ROCKHARZER vom Veranstalter zum 19. Open Air wieder mal mit Top-Acts der dunklen Szene belohnt. Für alle Hartgesottenen erobern die schwedischen Vikinger Amon Amarth die Bühne. Neben Johann Hegg und seinen Mannen werden keine anderen als die deutschen Metal-Legenden von Blind Guardian zum Streifzug in Richtung Walhalla aufbrechen. Doch nicht nur Fans der ersten Metalklänge kommen 2012 voll auf ihre Kosten, nein, auch die Gothic-Szene hat mit den Niedersachsen Oomph! und ASP aus Frankfurt am Main ordentlich was zu feiern. Alle, denen das Wort „Spaß“ kein Fremdwort ist, dürfen beim Trinken eines kalten Bieres Knorkator unter freiem Himmel genießen. Nach ihrer Abschiedstour 2008 werden sie auch mit der Reunion-Tour, die im Herbst 2011 begonnen hat, einen Zwischenstopp auf dem ROCKHARZ einlegen. Neben diesen schon schlagenden Argumenten befinden sich noch dutzende namhafte Bands im Billing, die durch junge, motivierte Newcomer unterstützt werden, die für ganz besondere Momente in diesem Festivalsommer sorgen werden!

Wäre das nicht schon alles Grund genug zur Freude? Ein weiterer wichtiger Punkt, der nicht vergessen werden darf und besonders interessant für diejenigen sein wird, die zum ersten Mal zum ROCKHARZ fahren: es gibt zwei Bühnen, jedoch keine Überschneidungen! Allein für den nahtlosen Übergang werden zwei Bühnen auf dem Open Air Gelände aufgebaut, die dem Besucher den Luxus ermöglichen, nicht eine Band verpassen zu müssen.

Zu finden ist das ROCKHARZ, wie der Name schon sagt, im Harz (Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge) auf dem Flugplatz Ballenstedt (Adresse: Asmusstedt 13, 06493 Ballenstedt), der im Ballenstedter Ortsteil Asmusstedt am nördlichen Rand des Harzes liegt. Im Prinzip ziemlich genau auf halber Strecke zwischen Hildesheim und Leipzig.

Datum: 12. – 14.07.2012

Festival Standort: Flugplatz Ballenstedt – Asmusstedt 13, 06493 Ballenstedt

Festival-ABC: http://www.rockharz-festival.com/infos/festival-abc

Anreise: http://www.rockharz-festival.com/infos/anreise

Bands: Amon Amarth, Blind Guardian, Hatebreed, Arch Enemy, Paradise Lost, Sepultura, ASP, Oomph, Deathstars, Lacuna Coil, Pain, Epica, Primordial, Knorkator, Morgoth, Rage, Moonsorrow, Emil Bulls, Tanzwut, Paul Di Anno, Before The Dawn, Tyr, Municipal Waste, Deadlock, Coppelius, Betontod, The Ocean, Skyforger, Black Sun Aeon, Engel, Suidakra, The Other, XIV Dark Centuries, Chthonic, Red Fang, Drone, Djerv, Malrun, Sterbhaus, De Profundis und Gernotshagen

Running Order: Noch nicht veröffentlicht!

ROCKHARZ 2011 3-Tages-Festivalticket
Inklusive aller Gebühren. Das Ticket berechtigt zum Besuch des kompletten ROCKHARZ 2012. Camping ist für Ticketinhaber kostenlos!

Kosten: 69,90 €

Tickets gibt es hier: http://s215270063.e-shop.info/

Weitere Infos unter: http://www.rockharz-festival.com/

Weitere Beiträge
Venom Prison – 07.08.2020 – Metal Festival Alliance Livestream 2020