Toto – 40 Tours Around The Sun

Bringen ihre Stücke immer noch auf den Punkt!

Artist: Toto

Herkunft: Los Angeles, USA

Album: 40 Tours Around The Sun

Genre: Classic Rock, AOR, Rock, Pop

Release: 22.03.2019

Label: Eagle, Universal Music

Link: https://www.facebook.com/totoband/

Bandmitglieder:

Gesang, Gitarre – Steve Lukather
Gesang – Joe Williams
Bassgitarre – Leland Sklar
Keyboard, Gesang – David Paich
Keyboard, Gesang – Steve Porcaro
Schlagzeug – Shannon Forrest

Tracklist DVD:

  1. Intro
  2. Alone
  3. Hold The Line
  4. Lovers In The Night
  5. Spanish Sea
  6. I Will Remember
  7. English Eyes
  8. Jake To The Bone
  9. Lea
  10. Rosanna
  11. Miss Sun
  12. Georgy Porgy
  13. Human Nature
  14. Holyanna
  15. No Love
  16. Mushanga
  17. Stop Loving You
  18. Girl Goodbye
  19. Angela
  20. Lion
  21. Dune (Desert Theme)
  22. While My Guitar Gently Weeps
  23. Stranger In Town
  24. Make Believe
  25. Africa
  26. The Road Goes On

Toto wurden 1976 in Los Angeles gegründet und veröffentlichten insgesamt 19 Alben (13 Studio, 1 Soundtrack, 5 Live).
Toto XIV, das letzte Studioalbum, stammt aus dem Jahre 2015. Zu den bekanntesten zählen die allgegenwärtigen Stücke Rosanna, Africa oder Hold The Line. Bis heute haben sie über 40 Millionen Alben verkauft und haben am Freitag das neue Livewerk 40 Tours Around The Sun an den Start gebracht, um ihre ganze Klasse aus Classic Rock, AOR, Rock und 70er-Pop an ihre Anhänger zu bringen.

Anlässlich ihres 40. Bandjubiläums haben Toto eine der größten Tourneen ihrer Karriere angetreten. Seit Anfang letzten Jahres sind die sechsfachen Grammy-Gewinner aus Los Angeles im Rahmen ihrer 40 Trips Around The Sun-Tour bereits vor Hunderttausenden Fans in Europa und Nordamerika aufgetreten. Zurzeit befindet sich die Formation in Japan, um diese glorreiche Tour fortzusetzen. Im Sommer kommen Toto zudem zurück zu uns nach Deutschland. Der neue Konzertfilm von Toto erscheint in etlichen Formaten und Bundles – unter anderem als DVD, Blu-ray, DVD & 2CDs, Blu-ray & 2CDs sowie digital und in den klassischen Tonträgerformaten 3LP (180g, Heavyweight) und 2CD.

Mit 26 Songs kann sich die Show wirklich sehen lassen. Die im gesetzten Alter fungierenden Künstler zählen zwar schon längst zum alten Eisen, wirken jedoch überhaupt nicht müde auf 40 Trips Around The Sun. Immer wieder durchbrechen sie den gewohnten Studioweg und spielen ihre Songs in teils neuen Gewändern, in denen sie ihre Fans einbinden oder Luft für Soli lassen. Nach dem Intro und Alone folgt schon der erste Kracher Hold The Line. Neben den Stücken, die jedes Kind kennt, schlummern auch weitaus unbekanntere Stücke. Rosanna darf da ebenfalls nicht fehlen – Gleiches gilt aber auch für Angela oder Lion. Den Schlusspart übernehmen Make Believe, Africa und The Road Goes On. Africa geht dabei über 12 Minuten und ist eins der Highlights auf dem Konzertmitschnitt. Neben den akustischen Qualitäten gibt es ordentlich was auf´s Auge. Die Bildqualität ist 1A, die Kameraführung der modernen Handschrift angepasst ohne zu vergessen, dass Toto eben Kinder der 70er sind.

Fazit
Nicht das Härteste, was mir dieses Jahr in die Ohren gekommen ist und auch nicht das erste Jubiläum - dafür zeigen Toto noch mal deutlich auf, wie sie die Musikwelt geprägt haben und das nicht nur mit ihren Hits. Doch gerade diese machen die Amerikaner auf dem ganzen Globus unvergessen und das zweifelsohne zu Recht. Über die Darbietung kann man auf 40 Tours Around The Sun nur staunen. Zwar sind sie keine 20 Jahre mehr, aber sie wissen trotzdem auf den Bühnen dieser Welt zu begeistern und an ihrem glorreichen Abend vor laufender Kamera legen sie einen fulminanten Job auf die Bretter, der jedes Heimkino bereichert!

Anspieltipps: Hold The Line und Africa
René W.9
Leser Bewertung4 Bewertungen6.1
9
Punkte
Weitere Beiträge
Goodbye June – Community Inn