Dimmu Borgir + Amorphis: kündigen Co-Headliner-Tour für Januar und Februar 2020 an

Schon jetzt steht fest, dass das Jahr 2020 mit einem Donnerschlag beginnen wird. Denn die norwegischen Symphonic Black Hexer Dimmu Borgir und die finnischen Melodic Prog-Pioniere von Amorphis haben verkündet, dass sie im Januar und Februar kommenden Jahres eine Co-Headlinetour spielen werden, die kein Metalfan verpassen sollte. Als Support hat die unheilige skandinavische Allianz die amerikanischen Post Black Metaller Wolves In The Throne Room am Start.

Dimmu Borgir kommentieren: „Im Januar nächsten Jahres werden wir zusammen mit Amorphis Europa zermalmen und einen perfekten Wintersturm aus skandinavischer Kälte über euch bringen. Wir sehen uns!“

AmorphisEsa Holopainen fügt hinzu: „Als die Idee aufkam, eine Co-Headline-Tour mit Dimmu Borgir zu machen, waren wir begeistert, aber gleichzeitig überrascht. Musikalisch sind wir doch unterschiedlich, aber wenn man darüber nachdenkt, ist es doch eine super Kombination. Beide Bands ziehen ihre Inspiration aus ähnlichen Elementen und beide sind absolut einzigartig auf der Bühne. Natürlich werden wir eine gigantische Produktion für diese Tour auffahren und können es nicht erwarten, im Januar 2020 die Kälte zu euch zu bringen. Außerdem freuen wir uns sehr, auch Wolves In The Throne Room als Opener an Bord zu haben.“

Wolves In The Throne Room schließen ab: „Wir sind bereit, gemeinsam mit diesen zwei Metaltitanen Europa in Brand zu setzen. Dimmu Borgir und Amorphis sind beides Bands, die wir lieben und wir freuen uns auf die Gelegenheit, sie auf dieser Tour supporten zu dürfen. Wir werden euch bereits Songs von unserem kommenden Album päsentieren, das im Februar über Century Media erscheint, und natürlich auch viel klassisches Wolves-Material! Bis dann!“

Seht die Bands auf den folgenden Tourdaten nächstes Jahr. Tickets gehen am 14. August um 10 Uhr in den Verkauf.

Dimmu Borgir + Amorphis
mit Wolves In The Throne Room
22.01. UK London – O2 Forum Kentish Town
23.01. F Paris – Bataclan
24.01. CH Zurich – Komplex 457
25.01. NL Tilburg – 013
26.01. D Wiesbaden – Schlachthof
28.01. D Munich – TonHalle
29.01. D Filderstadt – FILharmonie
30.01. D Berlin – Columbiahalle
31.01. D Oberhausen – Turbinenhalle
01.02. D Hannover – Swiss Life Music Hall

Dimmu Borgirs monumentales 10. Studioalbum namens Eonian erschien pünktlich zum 25. Jubiläum der Symphonic Black Titanen und etwa sieben Jahre nach seinem Vorgänger Abrahadabra. Shagrath, Silenoz und Galder haben seitdem zahlreiche Touren rund um die Welt gespielt, einschließlich einiger Auftritte auf großen Festivals wie Wacken oder dem Hellfest.

Auch Amorphis waren fleißig unterwegs nach der Veröffentlichung ihres 13. Albums Queen Of Time, das den Ruf der Band, eine der führenden finnischen Metal Acts dieser Zeit zu sein, noch weiter ausgebaut hat. Mit ihrem facettenreichen und originellen Mix von Folk- und Metal-Elementen und einem meisterhaften Wechselspiel von Clear Vocals und rauen Growls, hat die Band sogar ihr eigenes Genre entwickelt.

Weitere Infos:
www.amorphis.net
www.dimmu-borgir.com
www.nuclearblast.de

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Verlosung: 2×2 Tickets für das Metal Festival Schaffhausen am 23.11.2019