Atlas: präsentieren mit „Veli“ ersten Teil der neuen Single-Trilogie

Atlas haben heute eine neue Single mit Video für den Song Veli veröffentlicht.

Veli vereint Einflüsse aus Deathcore, Nu-Metal und traditioneller finnischer Musik zu einem kraftvollen und doch eingängigen Metalcore-Stück. Der Song erkundet die Beziehung zwischen Mensch und Natur und entführt den Zuhörer auf eine Reise durch gesichtsschmelzende Riffs, hypnotisierende Rhythmen und chorartigen finnischen „Joiku“-Gesang. Veli ist die erste einer Trilogie von Songs, die Atlas 2019 veröffentlichen wird. Das Musikvideo ist ebenso Teil eines größeren Konzepts, das die Geschichte der 2018er Veröffentlichung Pareidolia fortsetzt. Auf dem diesjährigen Euroblast Festival in Köln kann man Atlas Ende September auf der Bühne erleben.

Atlas ist eine 5-köpfige moderne Metalcore-Band aus Nokia in Finnland. Sie bezeichnen ihren Stil selbst als „Northcore“.

Der Sound der Band ist eine Mischung aus heftigen Riffgewittern gepaart mit eingängigen Melodien und eindringlichen Klanglandschaften, die von der Dunkelheit des Nordens inspiriert sind. Bisher veröffentlichte die Band die EP Northern Lights (2016), die Pre-Singles Birthright und The Catalyst (2018) sowie das Debütalbum Primitive (2018).

Die Band spielte in ganz Europa mit Bands wie Monuments, Miss May I, Vola, Kadinja, Adept, Eskimo Callboy, One Morning Left und We Butter The Bread With Butter. Das Debütalbum Primitive kletterte in den finnischen Album-Charts auf Platz 6 und erhielt Lob von Fans und Kritikern gleichermaßen.

Weitere Beiträge
Blind Guardian Twilight Orchestra: enthüllen dritten Albumtrailer über die Gesangs- und Choraufnahmen im Studio