Artist: High Spirits

Genre: Heavy Metal

Label: High Roller Records

Bandmitglieder:

Gesang – Chris Black
Gitarre – Scott Hoffmann
Gitarre – Mike Bushur
Bass – Bob Scott
Schlagzeug – Ian Sugierski

Time For Metal / Hellania:
Zuerst einmal begrüße ich euch zu meinem Interview und bedanke mich, dass ihr die Zeit gefunden habt, um den Lesern mehr von euch zu erzählen.

High Spirits / Chris:
Danke fürs Anhören und die Einladung!

 

Time For Metal / Hellania:
Zu Anfang wäre es sehr interessant, High Spirits besser kennenzulernen. Die Leser wissen noch wenig über euch und sind gespannt darauf zu erfahren, wie die Band sich fand und ob das Genre sofort feststand. Denn immerhin kommen die Mitglieder aus verschiedenen Musiklagern.

High Spirits / Chris :
Dieser Musikstil ist sehr natürlich, man kann schon sagen „automatisch“ für uns. Ich habe 2009 damit begonnen, Demos zu machen, ganz ohne den Gedanken an eine Band. Ich habe einfach ein paar Winterstunden mit meiner Gitarre in meinem eigenen Studio verbracht. Irgendwann haben einige Leute das mitbekommen und eine Verbindung zu der Musik gespürt, das war natürlich eine Motivation, um weiterzumachen. Es ist in den letzten zwei Jahren einfach so viel passiert! Mittlerweile sind wir eine komplette Band, die ein professionelles Studio für ihre Aufnahmen nutzt und ihre Musik international veröffentlicht! Wir sind sehr glücklich darüber!
 
Time For Metal / Hellania:
Euer Cover zeigt eine schöne Stadtansicht von Chicago bei Nacht. Was bedeutet die Stadt für euch? Was verbindet euch mit ihr?

High Spirits / Chris:
Ich bin zwar nicht hier aufgewachsen, aber für mich ist Chicago “zu Hause”. Chicago ist eine riesige Stadt mit internationalem Flair, was man sonst in keiner typisch amerikanischen Stadt finden wird. Hier gibt es eine riesen Vielfalt von Musik, Essen, Leuten und Lifestyle. Und zudem gibt es hier eine große Heavy Metal-Community.
 
Time For Metal / Hellania:
Spielen eure Songs auch dort oder hat die Trackliste weniger damit zu tun? Wurde das Cover aufgrund der Heimatliebe gewählt?

High Spirits / Chris:
Ich wollte ein Stadtpanorama für das Albumcover, so hat es Sinn gemacht, Chicago als “Model” zu wählen. Die Songs spielen überall dort, wo man es sich vorstellen kann/will. In den Texten ist jetzt kein spezieller Bezug zu Chicago.
 
Time For Metal / Hellania:
Ihr macht schon einige Jahre Musik, sei es in der aktuellen Band oder in vorigen Projekten. Was bedeutet Musizieren für euch? Verwirklicht ihr eure Träume damit und teilt diese mit euren Fans?

High Spirits / Chris:
Ja, nach meiner Familie ist Musik die wichtigste Sache in meinem Leben. Beides war schon immer ein Teil von mir. Aber ich denke nicht, dass ich in meinem Privatleben und in meiner Musik die gleiche Person bin. Ich bin in der Lage, einen gewissen Abstand zu wahren – so wie ein Schauspieler eben auch nicht die Person ist, die er spielt. High Spirits wurde vom Leben inspiriert, ist aber nicht meine Biographie. Wenn alles zu persönlich wäre, wäre es für die Hörer schwieriger zu verstehen und das wäre nicht das Ziel für uns als Band.
 
Time For Metal / Hellania:
Ihr habt sicherlich schon viele Auftritte in Amerika absolviert. Wie reagieren die Fans auf eure Interpretation des Heavy Metals?

High Spirits / Chris:
Wir hatten eine richtig gute Zeit. Ich denke das beste Publikum hatten wir in Providence, Michigan, und Richmond, aber wir spielen natürlich auch gern in Chicago. Normalerweise haben wir bei unseren Shows immer Leute, die lachen und mitsingen, manchmal auch headbangen oder sogar ein wenig tanzen.
 
Time For Metal / Hellania:
Wie sieht eure nächste Planung aus? Steht eine Tour an oder soll ein weiteres Album folgen?

High Spirits / Chris:
Momentan ist es unser Ziel, die Band in Europa bekannter zu machen. Ich denke, mit der neuen Veröffentlichung über High Roller ist es möglich, dies schon 2012 zu erreichen. Aber wir werden – unabhängig vom Ergebnis – hart arbeiten.

 

Time For Metal / Hellania:
Dazu passt die Frage, mit wem ihr gerne mal zusammen spielen würdet. Gibt es eine Wunschband? Wenn ja, welche wäre es?

High Spirits / Chris:
Das ist uns eigentlich egal. Wir können mit jeder Hardrock oder Heavy Metal-Band spielen und dem Publikum das Beste bieten. Ich denke, wir können mit unserer Musik aller Leute Herzen gewinnen.
 
Time For Metal / Hellania:
Gibt es abschließend noch etwas, was ihr euren Fans sagen möchtet?

High Spirits / Chris:
Wir danken euch für den Support und dass ihr uns zwischen den anderen tausend Bands gefunden habt! Das bedeutet uns allen sehr viel und wir hoffen, dass wir jeden einzelnen von euch eines Tages kennenlernen werden, um persönlich „Danke“ zu sagen!
 
Time For Metal / Hellania:
Ich bedanke mich ganz herzlich bei euch für die vielen Einblicke in die Schaffenskraft von High Spirit. Ich wünsche euch auf eurem Weg ganz viel Erfolg und dass ihr die Herzen der Fans im Sturm erobert.

Kommentare

Kommentare

378Followers
382Subscribers
Subscribe
20,928Posts