Kurz Und Knackig: Künstler lassen die musikalischen Hosen runter Vol. 25

Heute mit Paul Ehrenhardt von Stallion

Bei Kurz Und Knackig geht es einfach darum, dass Musiker innerhalb kürzester Zeit 30 Fragen zum Thema Musik im Allgemeinen beantworten. In kurzen Abständen werden immer wieder die unterschiedlichsten Künstler ihre musikalischen Hosen vor euch runterlassen.

Heute stand uns Paul Ehrenhardt von Stallion Rede und Antwort.

Meine früheste Kindheitserinnerung, die etwas mit Musik zu tun hat, war:
Hey Jude von den The Beatles, das hat mir so gut gefallen, dass ich es mit Fantasietext mit zweieinhalb Jahren schon mitgesungen habe. Am liebsten beim Schaukeln.

An dieses Schätzchen aus der Musiksammlung meiner Eltern kann ich mich erinnern:
– Eine tolle Best Of-Compilation aus 50er/60er-Jahre Rock ’n‘ Roll. Die hab ich rauf und runter gehört.

Mein Vater quälte mich oft mit der Musik von:
– … keinem bestimmten Künstler, mein Vater hat nie wirklich von selbst Musik aufgelegt.

Diese Musikposter/Bandposter hingen in meinem Kinder-/Jugendzimmer:
Michael Jackson war auf jeden Fall der erste Künstler. Später dann Alice Cooper, King Diamond und Cradle Of Filth.

Mein erstes selbst gekauftes Album war:
Crash Test DummiesGod Shuffled His Feet

Diesen Song aus meiner Kindheit mag ich auch heute noch hören:
– So ziemlich alles von den Prinzen, The Beatles und Michael Jackson.

Mein erstes besuchtes Konzert war:
J.B.O.

Meine ersten eigenen Gehversuche an einem Instrument waren:
– Klavier und Bass, hat beides nicht lange angehalten.

Mein absoluter Lieblingssong ist:
Van HalenLighting Up The Sky

Meine erste Berührung mit Rock/Metal war:
The Beatles, Alice Cooper, Meat Loaf, Van Halen

Außer Rock/Metal mag ich noch:
– In erster Linie Punk und Hip Hop, bin aber für alles offen. Wirklich alles!

Beim Autofahren höre ich:
– Alles, worauf ich gerade Bock habe. Am liebsten Thrash Metal oder Hip Hop.

Zu einem romantischen Abend gehört Musik von:
Meat Loaf und den The Cranberries

Beim Sex mag ich die musikalische Untermalung von … überhaupt nicht:
Calcha Candela – in allen anderen Situationen übrigens auch nicht.

Auf meiner Hochzeit läuft/lief:
Alice Cooper, Blink 182, Wizo

Auf meiner Beerdigung soll … laufen:
Jerry Lee LewisThat Lucky Old Sun

Diese(r) Band/Künstler ist zum Abgewöhnen?
Böhse Onkelz und Frei.Wild

Meine Lieblingsband ist:
Savatage

Die unterbewerteste Band aller Zeiten ist:
The Bates

Dieses peinliche Album befindet sich in meiner Sammlung:
– Mir ist nichts peinlich.

Auf dieses Schätzchen in meiner Musiksammlung bin ich besonders stolz:
– 4-fach Picture Vinyl-Box der Mellincollin And The Infinite Sadness von den Smashing Pumpkins

Das Konzert dieser Band würde ich zuliebe meine(s/r) Partners/Partnerin besuchen:
Electric Citizen

Unter der Dusche singe ich gerne diesen Song:
Abuse Myself, I Want To Die von GG Allin

Mein bestes besuchtes Konzert war:
Body Count – Ljubljana 2015

Dies Konzert abseits von Rock/Metal habe ich besucht:
– Zuletzt mal wieder die Antilopen Gang, absolut mega.

Ein Konzert diese(r/s) Band/Künstlers brauche ich nicht noch einmal:
Aerosmith, die Enttäuschung meines Lebens.

Stillstehen kann ich nicht bei einem Konzert von:
Wizo

Auf einem perfekten Mix-Tape dürfen diese drei Songs nicht fehlen:
Lighting Up The SkyVan Halen
MotorbreathMetallica
ChanceSavatage

Drei Alben, die ich mitnehme auf eine einsame Insel:
The CranberriesNo Need To Argue
Limp BizkitChocolate Starfish And The Hotdog Flavored Water
SavatageEdge Of Thorns

Diesen Schlagersong gröle ich begeistert mit, wenn ich besoffen bin:
Karamba, Karacho Ein Whiskey (Heino)

Ihr habt die bisherigen Folgen unserer Kurz Und Knackig-Interviews verpasst? Kein Problem, hier könnt ihr sie jederzeit alle nachlesen.

Weitere Beiträge
Rhapsody: 20 Jahre Dawn Of Victory – „Could Be On Tour“ Today With Music From The Past