Kurz Und Knackig: Künstler lassen die musikalischen Hosen runter Vol. 40

Heute mit Raimund Ennenga von Nailed To Obscurity

Bei Kurz Und Knackig geht es einfach darum, dass Musiker innerhalb kürzester Zeit 30 Fragen zum Thema Musik im Allgemeinen beantworten. In kurzen Abständen werden immer wieder die unterschiedlichsten Künstler ihre musikalischen Hosen vor euch runterlassen.

Heute stand uns Raimund Ennenga von Nailed To Obscurity Rede und Antwort.

Meine früheste Kindheitserinnerung, die etwas mit Musik zu tun hat, war:
– Der Karneval Der Tiere von Camille Saint-Saëns (Das klingt jetzt hochgestochener, als es ist. Die LP haben meine Eltern gekauft, weil Walt Disney auf dem Cover stand, und ich war der einzige im Haus, der es immer wieder hören musste.)

An dieses Schätzchen aus der Musiksammlung meiner Eltern kann ich mich erinnern:
Greatest Hits I von Queen

Mein Vater quälte mich oft mit der Musik von:
– Mein Vater hat mich nie mit Musik gequält.

Diese Musikposter/Bandposter hingen in meinem Kinder-/Jugendzimmer:
Metallica, Sepultura, Iron Maiden

Mein erstes selbst gekauftes Album war:
– Der Soundtrack zu Der König Der Löwen.

Diesen Song aus meiner Kindheit mag ich auch heute noch hören:
– Alles von Olli Dittrich und Wigald Boning aka Die Doofen (bin sogar noch recht textsicher).

Mein erstes besuchtes Konzert war:
Sepultura in Lingen (2003)

Meine ersten eigenen Gehversuche an einem Instrument waren:
– 2002 an der Akustikgitarre (ohne langen Atem).

Mein absoluter Lieblingssong ist:
– Ich bin da dermaßen stimmungsabhängig, dass ich da einfach keinen nennen kann.

Meine erste Berührung mit Rock/Metal war:
– Mir hat mein Cousin mit fünf oder sechs Jahren Dr. Stein von Helloween vorgespielt. Aber meine Eltern haben eigentlich auch immer Rockmusik gehört.

Außer Rock/Metal mag ich noch:
– Filmsoundtracks, woran vor allem Star Wars und John Williams schuld sind 😀

Beim Autofahren höre ich:
– Kommt auf die Streckenlänge an. Aktuell höre ich auf Kurzstrecke Live-Songs von Toto und singe schön schief mit.

Zu einem romantischen Abend gehört Musik von:
Phil Collins

Beim Sex mag ich die musikalische Untermalung von … überhaupt nicht:
– Solange ich ganz bei meinem Partner bin, ist mir die Musik eigentlich egal. Störend ist da fast eher Musik, die ich mag 😀

Auf meiner Hochzeit läuft/lief:
– Auf jeden Fall etwas von Apocalyptica.

Auf meiner Beerdigung soll … laufen:
– Der Imperial March (Star Wars) muss laufen.

Diese(r) Band/Künstler ist zum Abgewöhnen?
– Jetzt kille ich zwar das Konzept …, und es ist natürlich irgendwie etwas abgedroschen, so was zu sagen, aber ich finde, wirklich jede Musik hat ihre Berechtigung. Musik, die mir gar nichts gibt, kann jemand anderem die Welt bedeuten. Das einzige, was wirklich keiner braucht, ist rechtspopulistische Musik. Musik darf durchaus der Kanal für Wut sein, aber das funktioniert nur, wenn man seine eigene Wut in der Musik lassen kann – dann ist es ein schöner Kanal. Aber Hetze und Hass haben in meiner Musikwelt nichts verloren!

Meine Lieblingsband ist:
Sepultura (jede Ära)

Die unterbewerteste Band aller Zeiten ist:
Sepultura seit dem Weggang von Max Cavalera.

Dieses peinliche Album befindet sich in meiner Sammlung:
– Mir ist eigentlich nichts peinlich.

Auf dieses Schätzchen in meiner Musiksammlung bin ich besonders stolz:
– Eine Ride The Lightning von Metallica auf Vinyl mit grünem Cover.

Das Konzert dieser Band würde ich zuliebe meine(s/r) Partners/Partnerin besuchen:
– Wir sind uns glücklicherweise recht einig, aber ein Apocalyptica Konzert ist wohl überfällig!

Unter der Dusche singe ich gerne diesen Song:
Soldier Of Fortune von Deep Purple

Mein bestes besuchtes Konzert war:
Triptykon auf dem Metalfest Germany West 2012. Ich war paralysiert und niemand aus meinem Camp war mit dabei!

Dies Konzert abseits von Rock/Metal habe ich besucht:
– Ich war mal auf einem Boogie Woogie Klavierkonzert und muss gestehen, dass es mir nicht viel gegeben hat 😀

Ein Konzert diese(r/s) Band/Künstlers brauche ich nicht noch einmal:
– Kann ich gar nicht sagen. Meistens habe ich mir die Freunde, die mich bei der Auswahl beraten haben, oder das Konzert selbst sowieso gut ausgesucht und wurde nicht wirklich enttäuscht.

Stillstehen kann ich nicht bei einem Konzert von:
Sepultura

Auf einem perfekten Mix-Tape dürfen diese drei Songs nicht fehlen:
SepulturaArise
OpethReverie / Harlequin Forest
Paradise LostNo Hope In Sight

Drei Alben, die ich mitnehme auf eine einsame Insel:
SepulturaArise
Dream TheaterMetropolis Part 2
DeathThe Sound Of Perseverance

Diesen Schlagersong gröle ich begeistert mit, wenn ich besoffen bin:
– Da habe ich mich gut unter Kontrolle, weil mir Schlager tatsächlich nichts gibt …, aber wenn Die Doofen plötzlich zum Schlager zählen, wäre es Toastbrotbaby.

Ihr habt die bisherigen Folgen unserer Kurz Und Knackig-Interviews verpasst? Kein Problem, hier könnt ihr sie jederzeit alle nachlesen.

Weitere Beiträge
Made in Franken: Final Breath