Eventname: Metaldays 2016

Bands: u.a. Blind Guardian, Cattle Decapitation, Dark Funeral, Devildriver, Die Apokalyptischen Reiter, Dragonforce, Dying Fetus, Einherjer, Fleshgod Apocalypse, Graveyard, Immolation, Incantation, Insomnium, Kreator, Marduk, Melechesh, Misery Index, Napalm Death, Obscura, Orphaned Land, Pro Pain, Sacred Reich, Satan, Secrets Of The Moon, Septic Flesh, Testament, Varg

Ort:
 Tolmin, Slowenien

Kosten:

Wochen Ticket 135,00€ + VVK

3-Tages Ticket 114,00€ + VVK (25.-27.07., 26.07.-28.07. oder 27.-29.7.

Tages Ticket 49,00€ + VVK

Genre: Heavy Metal, Power Metal, Death Metal, Black Metal, usw.

Link: http://www.metaldays.net/

Tickets: https://www.mhshop-online.com/

 

 

Metal Days Running Order Stand 3005

 

2004 gingen die Metaldays zum ersten mal an den Start, damals noch als normales zweitägiges Festival, aber dennoch mit beachtlichem Line Up, welches zum Beispiel Apocalyptica und Belphegor einschloss. Seit 2011 hat das Festival die Größe einer einwöchigen Metal-Feier erreicht. Die Metaldays finden in Tolmin nahe der italienischen Grenze statt, quasi zwischen Udine und der Hauptstadt Sloweniens, Ljubljana, zu Deutsch Laibach. Das Programm des Events spricht dabei natürlich für sich!

So sind die Headliner der verschiedenen Tage Sacred Reich und Dark Funeral am Montag, Arkona und Skindred am Dienstag, Napalm Death und Kreator am Mittwoch, sowie Electric Wizard und Devildriver am Donnerstag, um den Freitag dann mit Exodus und Blind Guardian abzuschliessen. Dazu kommen noch zig andere Knaller und auch so einige Überraschungen auf der zweiten Bühne, als da wären GutalaxBury TomorrowMelechesh und Obscura. Wie man sieht, lassen die Veranstalter äußerst wenige Wünsche offen, und selbst für die gibt es sicherlich Ersatz im langen Programm der Metaldays.

Man sollte sich schon mal so eine Woche Urlaub mitten im Sommer gönnen, denn im Südosten Europas scheint die Sonne wohl ganz mächtig. Wer dafür nicht genug frei bekommt, kann sich auch wahlweise ein 3-Tages Ticket sichern, welches sich auf drei Spektren bezieht: 25.-27.07., 26.07.-28.07. oder 27.-29.7. So oder so also mächtig viel Metal und Spaß! A propos Spaß, das Spektakel kostet für die ganze Woche 135€ plus diverse Gebühren, während das 3-Tages Ticket sich auf stolze 114€ beläuft. Also ich weiß, was ich wählen würde! Und wer zufällig gerade in der Gegend ist, ja der kann auch auf ein Tagesticket zurück greifen, welches sich auf schlappe 49€ plus Gebühren beläuft. Die Preise gehen jedoch so oder so in Ordnung, und auch auf dem Gelände selbst hält sich alles in Maßen, wie man es von den heimischen Festivals gewohnt ist.

Wer sich die Umgebung anschauen möchte, kann sich auf einen billigen Urlaub einstellen, denn Slowenien ist kein teures Pflaster. Anreise und Camping sind gut organisiert und auch diverses Randprogramm ist Teil der Metaldays. So kann man sich im Sport- und Erholungscenter austoben bzw. entspannen oder einfach ein paar Bahnen ziehen – im Schwimmbad versteht sich. Musik von 14.00 Uhr bis cirka 1.00 Uhr nachts und Tourismus und Erholung am Vormittag, was will man mehr? Wer also noch nicht die Chance hatte, an den Metaldays teilzunehmen, sollte sich so langsam mal dort hin begeben, denn die Reise ist es allemal wert!

 

Kommentare

Kommentare

342Followers
382Subscribers
Subscribe
20,314Posts