Mimi Barks: veröffentlicht neue Single/Video „Grind“

Die Trap Metal-Künstlerin Mimi Barks hat zu ihrem Song Grind ein neues Video veröffentlicht, das Ihr hier sehen könnt:

Mimi Barks kommentiert: „Man kann kein Samenkorn ohne Wasser und Wärme nähren; man kann niemanden reparieren, wenn man innerlich kaputt ist; man drückt sich runter, um sich überlegen zu fühlen; man sieht zu, wie der Funke das Feuer entzündet und zu Asche wird, und es ist zu spät, um zu erkennen, dass man niemanden lieben kann, wenn man sich selbst verachtet“

Wenn Trap Metal schreiend aus der digitalen Gebärmutter kam, ein sonischer Playa-Hasser, der verdrahtet wurde, um den Code derer zu stören, die vor ihm kamen, dann sind Leute wie Mimi Barks die Zukunft des glitchigen Genres. Ihren „aus-dem-Herz-Eingeweide-und-Soul“-Smash aus Trap-Beats und raspeligen, angepissten Vocals hat sie selbst „Doom Trap“ getauft, und der Name passt. Es ist die bittere Pille, die die ehemalige Berlinerin und jetzige Londonerin dem Genre auf eine Art und Weise einwerfen will, die verdammt punkig und lauter als die Hölle ist. Das ist der Sound von Musik, die ihre Jugend frisst. Stellt Euch vor, Hip-Hop-Wortfeuer, elektronische Beats und schneidende Gitarren werden von den abgehackten Beats, verzerrten Basslines und der allgemeinen Schrägheit von Trap zerkaut und ausgespuckt.

Weitere Beiträge
Forgetting The Memories: veröffentlichen Single „Mask Ov Lies“