Plage Noire vom 24. – 25.04.2020 am Weissenhäuser Strand (Vorbericht)

Erneut färbt sich der Weissenhäuser Strand schwarz

Eventname: Plage Noire Festival 2020

Bands: Fields Of The Nephilim, Schandmaul, Diary Of Dreams, Assemblage 23, Funker Vogt, Das Ich, Heldmaschine, Whispering Sons, Future Lied To Us, Adam Is A Girl, Any Second, Front 242, L’Âme Immortelle, Joachim Witt, Deathstars, [:Sitd:], Spetsnaz, Stahlmann, Aesthetic Perfection, Melotron, Vogelfrey, Sono, Massive Ego, Vanguard, Seelennacht, Steril, Nightnight

Ort: Weissenhäuser Strand, Schleswig-Holstein

Datum: 24. – 25.04.2020

Kosten: Es gibt die verschiedensten Übernachtungsmöglichkeiten, deren Preise sich sehr unterschiedlich gestalten. Allerdings sind viele bereits ausverkauft.
Kombiticket ohne Übernachtung 129.- €, Freitag Tagesticket ohne Übernachtung 65.- €, Samstag Tagesticket ohne Übernachtung 75.- €

Genre: Dark Rock, Gothic Rock, Neue Deutsche Härte, Elektro Pop, Industrial Pop, Mittelalter Rock, Heavy Metal

Besucher: ca. 5000

Veranstalter: FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH

Link: http://www.plagenoire.de/
https://www.facebook.com/events/1173746232787382/

Einmal im Jahr färbt sich der Sand des Weißenhäuser Strandes schwarz. Dieses Jahr nun schon das dritte Mal in Folge, wird der düsteren Legende um die junge Frau in ihrem weißen Kleid Tribut gezollt, und die schwarze Szene trifft sich zum Plage Noire. Die ganze Geschichte um die Legende findet ihr hier.

Über zwei Tage finden in der Galeria auf dem Fashion Walk Modenschauen verschiedener Ausstatter statt. Selbst Besucher, die diese Art Mode nicht tragen, bekommen einiges für´s Auge geboten. Überall sind Stände mit Bekleidung und Schmuck sowie Accessoires, an denen man sich mit den nötigen Utensilien versorgen kann. Draußen gibt es ein großes Zelt, in dem sich Le Bazar befindet, der weiterhin zum Shoppen und Bestaunen einlädt.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: Die ansässigen Gastronomien in der Galeria haben sich bestens auf den Ansturm der dunklen Seelen eingestellt (davon konnten wir uns bereits mehrere Male bei den verschiedenen Veranstaltungen am Weißenhäuser Strand überzeugen). Zusätzliche Wurst-und Getränkestände werden ebenfalls aufgebaut.

Aber die Hauptsache sind doch immer die Musik-Acts. Auf drei Bühnen wechseln sich die Bands ab, Leerlauf gibt es kaum, eher leidige Überschneidungen.
Am Freitag sind dabei: Die Engländer von Fields Of The Nephilim, die mit ihrem Endzeitszenario eine tolle Show liefern werden. Schandmaul aus München servieren euch feinsten Mittelalter-Folkrock. Diary Of Dreams spielen Electronic Darkwave. Zu Heldmaschine muss man wohl nicht mehr viel sagen. Die Berliner Any Second repräsentieren das EBM/Industrial Genre. Der Freitag wird komplettiert durch: Das Ich, Whispering Sons aus Belgien, Future Lied To Us, Adam Is A Girl, Assemblage 23 und Funker Vogt.
Am Samstag sorgen dann der unverwüstliche Joachim Witt, die Mittelalter-Metaller Vogelfrey, das schwedische Electronic-Duo Vanguard, Front 242, das Gothic-Duo L’Âme Immortelle und Stahlmann mit ihrer Neuen Deutschen Härte für Stimmung. Des Weiteren dürft ihr euch auf Deathstars, [:Sitd:], Spetsnaz, Aesthetic Perfection, Melotron, Sono, Massive Ego, Seelennacht, Steril und Nightnight freuen.

Zudem finden Lesungen, Styling-Shows, Partys und weitere Specials statt. Die letzten verfügbaren Tickets bekommt ihr hier. Wartet nicht zu lange und lasst euch dieses großartige Event nicht entgehen!

Weitere Beiträge
Kadavar, Livestream aus dem Studio in Berlin am 21.03.2020