Rock Of Ages Sommer Open Air vom 26. – 28.07.2019 am Festplatz Seebronn / Rottenburg (Vorbericht)

Zeitlose Rock- und Gitarrenmusik in familiärer Atmosphäre

Eventname: Rock Of Ages Sommer Open Air 2019

Bisher bestätigte Bands: Axxis, Chris Norman, Crazy Lixx, Crekko, Extrabreit, FM, HeavySaurus, Inglorious, Jean Beauvoir, Killcode, King Zebra, Metal Up Your Brass, Niedecken`s BAP, Queensrÿche, Rose Tattoo, Saxon, Spice-Up, Uriah Heep, Wayward Sons

Ort: Festplatz Seebronn, Beim Sportheim, Sontheimer Str.13, 72108 Rottenburg am Neckar – Seebronn

Datum: 26. – 28.07.2019

Kosten: 3 -Tage Festivalticket Preisstufe I 135,- € (zzgl. 12,50 % VVV-Gebühr)
3-Tage Festivalticket Preisstufe II 145,- € (zzgl. 12,50 % VVK-Gebühr)
3-Tage Festivalticket Frühbucher 119,- € (zzgl. 12,50 % VVK-Gebühr) Sold Out
3-Tage Festivalticket Junior (11 – 14 Jahre) 67,50 € (zzgl. 12,50 % VVK-Gebühr)
3-Tage Festivalticket Junior (11 – 14 Jahre) Frühbucher 59,50 € (zzgl. 12,50 % VVK-Gebühr) Sold Out
Tagesticket 70,- € (zzgl. 12,50 % VVK-Gebühr)
Campingticket (1 Person ohne Fahrzeug) 25,- € inkl. 10,- € Müllpfand
KFZ-Ticket 15,- € pro Fahrzeug

Tickets unter: https://www.rock-of-ages.de/tickets

Genre: Hardrock, Heavy Metal, Melodic Metal, Poprock, Rock, Deutschrock, Neue Deutsche Welle, Dino Metal, Southern Rock, AOR, Melodic Rock, Blasmusik, Progressive Metal, Rock`n Roll, Blues Rock, NWOBHM, Pop, Classic Rock

Veranstalter: Rock Of Ages – Festival, Sasse Werbeagentur, Horst E. Franz https://www.rock-of-ages.de/impressum

Link: https://www.rock-of-ages.de

Das Rock Of Ages ist ein seit 2006 jährlich stattfindendes 3-Tage Open Air Festival im schwäbischen Seebronn bei Rottenburg am Neckar. Das Festival ist etwas Besonderes im deutschen Festivalkalender, denn hier werden überwiegend die Freunde des melodischen Rocks und melodischen Heavy Metal bedient, wobei die Genrestrukturen aber nicht ganz so eng gesehen werden. So kommen durchaus auch Deutschrock, Southern Rock und Bluesrock Fans voll auf ihre Kosten. Das ROA ist das kleine Brüderchen vom Bang Your Head Festival, das von Veranstalter Horst E. Franz eigens ins Leben gerufen wurde, um der zeitlosen Rock- und Gitarrenmusik ein eigenes Festival zu geben. Die Besucherzahl bewegt sich meist zwischen 10.000 und 12.000 Besuchern und ist somit überschaubar und hat familiären Charakter.

Momentan ist das Line-Up für 2019 noch nicht komplett, doch die bisher bestätigten Acts versprechen schon jetzt ein heißes Sommerwochenende. Mit dabei sind u.a. die NWOBHM Giganten Saxon, die tätowierten Down Under Rocker Rose Tattoo, die Neue Deutsche Welle Legende Extrabreit, die Classic Rock Veteranen von Uriah Heep, die Melodic Metaller Axxis und Wolfgang Niedecken`s BAP. Ein ganz besonderes Erlebnis werden garantiert auch die Dino Rocker von HeavySaurus aus Finnland, die bestimmt viele Kinderaugen glänzen lassen werden. Ex-Smokie Frontmann Chris Norman ist genauso dabei wie der Mann mit dem blonden Mohawk Jean Beauvoir oder die Hardrocker Crazy Lixx und die Seattle Progressive Metaller von Queensrÿche. Das diesjährige Programm lässt für Freunde zeitgenössischer Rockmusik kaum Wünsche offen und es werden noch einige Acts folgen, deshalb ist es ratsam, die Homepage des ROA im Auge zu behalten.

Junge Gäste kommen vor allem am Sonntag auf ihre Kosten, der schon traditionell der Familiensonntag ist. Der Eintritt ist während des gesamten Familienprogramms für alle frei – bis zum Start des regulären Festivalprogramms gegen etwa 15:00 Uhr. Am Sonntag findet dann auch die Bühnenshow der rockenden Dinos statt, aber auch der erste öffentliche Auftritt der Girl-Group Spice-Up. In der mobilen Schlagzeugschule von Ferdinand Mauser können die kleinen Nachwuchsdrummer mal ordentlich auf die Felle dreschen und in Kristinas Tanzschule kommen groß und klein auf Betriebstemperatur. Durchgehend an allen Festivaltagen wird es eine Kinderbetreuung mit tollen Spiel- und Kreativangeboten geben, damit auch beim Nachwuchs keine Langeweile aufkommt, während Mama und Papa vor der Bühne abrocken, oder einfach mal in Ruhe ein Bier trinken wollen.

Bis dahin ist es keine zwei Monate mehr hin, also schon mal ein dickes, rotes Kreuz in den Kalender, oder besser noch gleich Tickets ordern unter: https://www.rock-of-ages.de/tickets

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Euroblast Festival, 27.–29.09.2019 in der Kölner Essigfabrik (Vorbericht)